Advertorial

Mehr Zeit für mich: Curvy Wellness im Test

Wie mir das "Curvy Wellness" gefallen hat und was für einen emotionalen Ausbruch ich erlebt habe, liest du weiter unten.

  • gesundheitstrends.com
  • 0
  • Drucken
Im Test: Curvy Wellness in der Therme Laa
Justyna Ziarko

Hochwertiges Ambiente, Thermengenuss, Yoga-Einheiten und tiefe Entspannung: Das bietet der "Curvy-Wellness"-Aufenthalt in der Therme Laa – Hotel & SILENT SPA – ein Resort der VAMED Vitality World – für kurvige Frauen und Männer. Für eine gesundheitstrends.com-Gewinnerin und mich wurde es vor ein paar Wochen ernst und wir durften das dreitägige "Curvy Wellness" – nur eine Stunde von Wien entfernt – ausprobieren.

Curvy Yoga für Mann & Frau

Die Therme Laa – Hotel & SILENT SPA bietet seinen Gästen exklusive Yoga-Angebote (z.B.: Yoga 55+), um mehr Balance und Ausdauer in den Alltag zu bringen. Curvy Yoga ist der neue Fitness-Trend, der sich an kurvige Frauen und Männer richtet. Die Sportart verbessert nicht nur die Fitness, sondern löst Verspannungen, fördert die Durchblutung und kräftigt das Bindegewebe. Es soll helfen, sich im eigenen Körper wohl zu fühlen und sich zu akzeptieren. Denn jeder kann ein Yogi werden, ganz unabhängig von seinem Gewicht.

Mehr dazu: Curvy Yoga: Wieso Yoga für starke und kurvige Frauen jetzt boomt

Meine Erfahrungen

Ich selbst habe keine gravierenden Körperkomplexe, trage Konfektionsgröße 46/48 und jage nicht jeder neuen Diät hinterher. Ich bin zufrieden mit meinem Körper und habe selbst keine körperlichen oder gesundheitlichen Probleme. Was ich damit sagen will, ist, dass auch dicke Menschen Sport treiben können, ohne zwanghaft abnehmen zu wollen. Sich dabei selbst mit Sport herauszufordern ist super und eine großartige Möglichkeit Stress abzubauen. Jeder Mensch hat sein eigenes Tempo. Eine sportliche Aktivität, welche ich mir vorstellen könnte regelmäßig zu praktizieren, wäre beispielsweise Yoga. Ich persönlich bin, für eine übergewichtige Person, sehr gelenkig und muss sogar darauf achten, dass ich meine Muskeln nicht zu sehr dehne und beispielsweise beim Durchstrecken der Knie darauf achte, dass ich sie beim Yoga eher leicht gebeugt lasse. Großes Danke hierfür an die Yoga-Trainerin, Bojana.

Auch unsere gesundheitstrends.com-Gewinnerin, die ich beim dreitägigen Yoga-Aufenthalt in der Therme Laa – Hotel & SILENT SPA begleiten durfte, ist jung, kurvig und arbeitet im Sozialbereich. Auch Männer können dieses Angebot nutzen. Da sich jeder in seinem Körper anders fühlt, sind natürlich alle herzlich eingeladen, dran teilzunehmen – egal welche Größe man trägt.

Was genau hinter dem "Curvy Wellness"-Programm steckt, erklärt Seminare & Events-Managerin Mareike Winkelhöfer der Therme Laa – Hotel & SILENT SPA:

Ankunft

Am Donnerstagabend angekommen, wurden die Gewinnerin und ich höchstpersönlich von Mareike vom Bahnhof abgeholt – ein Service, das auch anderen Gästen geboten wird. Nach einer kurzen Verschnaufpause und Zimmerbesichtigung wurden anschließend mit einer dritten Teilnehmerin und einer Yoga-Trainerin die jeweiligen Yoga-Stunden der nächsten drei Tage besprochen. Egal ob Langschläfer oder Frühaufsteher, die Yoga-Sessions können grundsätzlich zu jeder Tageszeit – nach Rücksprache mit dem Yoga-Instructor – festgelegt werden.

Das Yoga wird prinzipiell immer gemeinsam gemacht. Die Zeiten zu den jeweiligen Sessions werden aber in der Gruppe besprochen. Nach der Besprechung ging es auch schon zum Abendessen, wo wir Speisen mit Fleisch oder vegetarische Gerichte vorfanden. Das Therme Laa – Hotel & SILENT SPA bietet Personen mit Lebensmittelunverträglichkeiten oder bei veganen Wünschen auch die Möglichkeit – bei rechtzeitiger Bekanntgabe – spezielle Speisen für den Gast zusammenzustellen. Für das persönliche Wohlbefinden wird definitiv gesorgt.

Curvy Wellness im TestCurvy Wellness im TestCurvy Wellness im Test

Tag 1

begann für mich erst am Nachmittag mit der zweiten Yoga-Einheit. Pro Tag wurden insgesamt 2 Yoga-Sessions und eine Meditationsstunde vor oder nach dem Abendessen gehalten. Vor meiner ersten Yoga-Stunde war ich sehr nervös und hatte gehofft, dass ich meinen Kopf richtig abschalten kann. Am Ende der Stunde bekam ich durch die positiven "Selbstliebe-Sprüche" – als Mantra gedanklich aufgesagt –  überraschenderweise einen emotionalen Weinkrampf. Yoga-Trainerin Bojana betonte dabei, dass das völlig normal sei und der ganze Ballast und Stress freigelassen wurde. Nach dieser Stunde bin ich viel in mich gegangen und habe die vergangenen Erlebnisse und Gedanken der letzten Wochen Revue passieren lassen. Ich habe gemerkt, dass sich die letzten Wochen viel Ballast angesammelt hat.

Unsere allererste Yoga-Stunde mit Trainerin Bojana:

 

Tag 2

war für mich der erste ganze Tag, an dem ich mich etwas fallen lassen konnte. Und obwohl ich zum Testen dort war und mehr oder weniger die ganze Zeit vom Handy aus für gesundheitstrends.com berichtete, habe ich es für ein paar Stunden geschafft meine innere Ruhe zu finden. Das SILENT SPA eignet sich perfekt für ein paar erholsame Stunden – egal ob alleine oder mit seinem Partner. Ich war begeistert vom zusätzlichen Angebot und habe den inkludierten Saunabereich gerne in Anspruch genommen. Einfach die Seele baumeln lassen. Nach zwei Tagen hatte ich insgesamt drei Yoga und zwei Meditations-Einheiten hinter mir. Mein Körper war, trotz einfachen Yoga-Stellungen, etwas mitgenommen. Der Muskelkater war zu spüren.

Tag 3

Mit einer allerletzten Yoga-Stunde wurde sportlich in den Tag gestartet – ich war ready to go. Nach einem gemütlichen Frühstück ging es auch wieder zurück nach Hause.

Mehr dazu: Welches Yoga passt zu Ihnen?

Fazit: In Wien angekommen habe ich erst realisiert, wie gut mir das Yoga getan hat. Das Retreat ist nicht nur ein Programm für den Körper, sondern auch für den Geist. Selbstreflexion – sein Handeln, Denken und Fühlen zu analysieren – war für mich ein großes Thema an diesen drei Tagen. Würde ich wieder am Programm der Therme Laa – Hotel & SILENT SPA – ein Resort der VAMED Vitality World – teilnehmen? Definitiv.

Weitere Infos: Das Yoga-Package in der Therme Laa – Hotel & SILENT SPA ist ab 457 Euro pro Person erhältlich. Die nächsten Termine:

  • Curvy Wellness:
    • 23.04.-26.04.2020
    • 04.06.-07.06.2020
    • 09.07.-12.07.2020 (ein anderes Yoga-Angebot)
    • 16.07.-19.07.2020
    • 24.09.-27.09.2020
    • 08.10.-11.10.2020
    • 17.12.-20.12.2020

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.