Advertorial

FemSense: Mit Chip-Pflaster schneller schwanger werden?

Sie möchten schwanger werden, doch wissen nicht, wann Ihr Eisprung stattfindet? Die neue Handy-App FemSense soll eine schnelle Befruchtung versprechen.

  • Drucken
FemSense: Endlich schwanger
LumiNola / iStock

Mutter oder Vater zu werden ist ein unbeschreibliches Gefühl. Dabei ist das mit dem Schwangerwerden nicht für alle Paare eine Selbstverständlichkeit. Oft klappt es einfach nicht mit dem Kinderwunsch, die Gründe dafür sind unterschiedlich.

Vielfach bleibt die Befruchtung der Eizelle aus, weil der genaue Tag des Eisprungs nicht bekannt ist. Hier kann die Handy-App "FemSense" schnelle Abhilfe leisten und bei der Befruchtung nachhelfen.

Mehr dazu: 7 Mythen über den Eisprung

Pflaster fürs Baby

Das Grazer Start-up "Steadysense" entwickelte die Applikation, um Paaren bei der Familiengestaltung zu helfen. "FemSense" berechnet die fruchtbaren Tage der Frau. Der Clue: Mit Hilfe eines Mikrochip-Pflasters auf der Haut kann der Zyklus verfolgt werden. Doch wie genau funktioniert der Patch?

  • Step 1: Zu Beginn des Zyklus tragen die Anwenderinnen den ersten Tag der Periode ein. Daraufhin berechnet die App, wann das Pflaster unter der Achsel anzubringen ist.
  • Step 2: Nach dem Aufkleben des Patch misst die App fünf bis sieben Tage die Körpertemperatur. Erfolgt der Eisprung, steigt diese um 0,2 bis 0,5 Grad Celsius an.
  • Step 3: Die ermittelten Daten werden einmal täglich durch "Nahfeldkommunikation" (NFC) auf das Handy übertragen. Kündigen sich die fruchtbaren Tage an, gibt die FemSense grünes Licht für das Liebesspiel.

Pro Zyklus wird ein Pflaster benötigt, zurzeit können die Patches nur online bestellt werden. Bis Jahresende sollen die Pflaster auch in der Apotheke verfügbar sein. Eine Dreimonatspackung kostet 74,90 Euro (80 Cent/Zyklustag), die Applikation ist gratis im Apple Store (iOS-System/iPhone) erhältlich. Auch für Android ist die App ab sofort verfügbar.

Das genaue Anbringen des Pflasters wird im Video erklärt: 

Mehr dazu: Unfruchtbar durch zu viel Sport?

Neue Verhütungsmethode?

FemSense soll wesentlich präziser als die herkömmliche Temperaturbestimmung (Basaltemperaturmessung) funktionieren. Da sich der Patch für fünf Tage auf der Haut befindet, kann die Körpertemperatur durchgehend gemessen werden. Hierbei sind auch übliche Störfaktoren wie Schlaf oder Alkoholkonsum, die die Temperatur häufig beeinflussen können, kein Problem mehr. Das Mikrochip-Pflaster ist trotzdem in der Lage, die "perfekten Tage" zu berechnen.

Gegen Jahresende steht noch die Zulassung des Produkts in den USA aus, danach möchte man den chinesischen Markt erobern. Der Mikrochip-Patch würde sich auch als Empfängnisverhütung eignen, dafür stehen jedoch noch weitere klinische Studien aus.

Mehr dazu: Hormonelle Verhütung: Diese Nebenwirkungen sind möglich

Weitere Kinderwunsch-Apps

Doch nicht nur FemSense bietet einen Zyklustracker sowie die Berechnung des Eisprungs an. Viele weitere Apps können ebenfalls zum Babywunsch beitragen:

  • Urbia Eisprungkalender: Die kostenlose Anwendung kann durch Zyklustracking die fruchtbaren Tage berechnen. Zusätzlich können noch die Körpertemperatur sowie die Ergebnisse von Schwangerschaftstests eingetragen werden. Der Urbia-Kalender bietet außerdem hilfreiche Artikel sowie eine Community zum Austausch an.
  • Ladytimer: Um Ergebnisse des Ovulationstests, den Zervixschleim oder die Körpertemperatur festzuhalten, bietet sich auch die Gratis-App "Ladytimer" an. Dort finden sich unter anderem auch Lernvideos zur Fruchtbarkeit und gibt Ihnen die Möglichkeit die eingegebenen Daten mit Ihrem Gynäkologen zu teilen.
  • Clue: Dieser kostenlose Menstruationskalender berechnet ihre PMS- sowie fruchtbare Phase im Zyklus und bietet die Option Ihre Verhütungsmethode einzutragen. Zusätzlich sendet Clue einen Alarm, wann man seine Brüste abtasten sollte, um an die Krebsvorsorge zu denken.
  • Flo: In dieser Gratis-App vereinen sich ein Perioden- und Eisprungskalender sowie Schwangerschaftsberechner. So können Sie mit Hilfe von Flo ihre fruchtbaren Tage, den Eisprung und Ihre Menstruation genau im Auge behalten. Die Anwendung erstellt regelmäßig Grafiken über den Zyklus- und Stimmungsverlauf der Nutzerin.

Mehr dazu: Müde Spermien durch lautes Schlafzimmer?

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.