Beauty

"Money Piece Highlights": DIESER Haartrend feiert im Winter sein großes Revival

Bereit für ein Styling-Makeover? Mit diesem 90er-Trend wird deine Haarpracht zum absoluten Hingucker.

  • Drucken
hair_style_trends / Instagram

Ob Glockenhosen, Bandanas oder Batik-Muster: Immer wieder bahnen sich 90er-Trends ihren Weg zurück in die Styling-Welt. So auch die vergessenen "Money Piece Highlights", von denen wir glaubten, sie würden nie wieder unsere Haarpracht schmücken. Hinten braun, vorne blond: Wenn auch du im eintönigen Winter Farbe bekennen willst, ist diese auferstandene Frisur aus den 90ern genau das Richtige für dich.

Mehr dazu: Tschüss Balayage: Mit "Palm Painting" zu einem natürlichen Haar-Look

90er Comeback: Bereit für "Money Piece Highlights"?

Hätten wir sie vor nicht allzu langer Zeit noch als style-technisches No-Go abgestempelt, erweist sich diese Comeback-Frisur nun als absoluter Hingucker. Braune Haare gepaart mit platinblonden Vordersträhnen? Klingt wie ein missglückter Frisörbesuch, ist jedoch gerade voll im Trend. Zurecht, denn "Money Piece Highlights" umrahmen nicht nur unser Gesicht, sondern passen außerdem beinahe jedem Typen.

Dabei ist der Übergang von hell zu dunkel bei "Money Piece Highlights" etwas weicher, als wir ihn von früher in Erinnerung haben. Beide Variationen konzentrieren sich jedoch nur auf die Frontpartie. Am besten zur Geltung kommt der Trend übrigens, wenn die Vordersträhnen blond und restliche Haarpracht hell- bis dunkelbraun ist. Du kannst jedoch auch jede andere Farbkombination für deinen 90er-Look einsetzen.

  • Möchtest auch du einen eher natürlichen Look erzeugen, sollte beim "Money Piece Hair" darauf geachtet werden, dass die Vordersträhnen möglichst fein gefärbt werden. In Kombination mit der Balayage-Methode ergibt sich so ein weicher Farbübergang, der dennoch einen Unterschied von Hell zu Dunkel erkennbar macht.
  • Wer gewagter ist, sollte dem markanten Original aus den 90ern eine Chance geben. Dabei werden breitere Vordersträhnen blondiert, während auf den Farbübergang verzichtet wird.

Mehr dazu: Die 10 besten Outfit-Momente aus "Friends"

Beyonce macht's vor: So trendy ist der 90er-Style

Glatt, wellig, hell oder dunkel: "Money Piece Hair" passt sich dem heutigen Diversity-Zeitgeist an. Auch Stars wie Beyonce oder Miranda Kerr haben den Haartrend ausprobiert und zeigen einmal mehr, wieso Styling-Revivals einen Versuch wert sind. Wer nun überzeugt ist von den hippen "Money Piece Highlights" , findet hier noch ein paar Inspirationen:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Beyoncé (@beyonce)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von justine marjan (@justinemarjan)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von eman osman (@emanosmann)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von LINH PHAN (@bescene)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Karlie Kloss (@karliekloss)

Mehr dazu: "Indian Summer": DAS sind die Trend-Haarfarben im Herbst!

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.