Beauty

Haar-Contouring: Finde heraus wie du deine Haare richtig konturierst

In der Make-Up Welt konturiert man, damit bestimmte Gesichtszüge optisch schmäler wirken. Mit deinem Haar geht das aber auch!

  • Drucken
Finn-Hafemann / iStock

Wenn du erst einmal die richtige Farbpalette parat hast, dann bist du mit deinem Make-Up-Pinsel unschlagbar. Kreuz und quer kannst du mit deinem Kontur-Brush über dein Gesicht schwingen, mal fällt das Ergebnis perfekt aus und andere Male musst du vielleicht ein wenig nach retuschieren, damit die Wangenknochen besser zur Geltung kommen. Aber jetzt brauchst du nicht nur dein Make-Up um deine Gesichtspartie hervorzuheben. Haar-Countring ist nämlich der angesagte Trend, um ein markanteres Gesicht hervorzuheben.

Mehr dazu: Mit diesen 4 Frisuren bewahrst du einen kühlen Kopf im Sommer

Nur für Profis

Mit einer Make-Up Bürste schwingen und verschiedene Schminkstile auf deinem Gesicht auszuprobieren ist relativ harmlos. Im Endeffekt kannst du ja schließlich dein alles entfernen und von Neuem beginnen. Beim Haar-Contouring sieht das Ganze ein wenig anders aus. Da lässt du lieber die professionellen Haarstylisten am Werk, denn diese können die passenden Farben und Haarverlauf für deine Gesichtsform auf den Zentimeter genau beurteilen.

So findet dein Friseur heraus welches Haar-Contour-Profil am besten zu dir passt:

Beim Haar-Contouring fallen deine Augen als erstes auf die vorderen Haarsträhnen, die für eine Umrandung deines Gesichts sorgen. Für schönere Highlights und eine stärkere Betonung brauchst du daher helle Farben. Am anderen Farbspektrum setzen dunkle Farben mehr Schatten und kaschieren das Gesicht. Die Technik wirkt sich auf die verschiedenen Gesichtsformen ganz anders aus. Dabei erscheinen runde Gesichter schmaler, längliche kürzer, quadratisch-förmige Gesichter wirken runder und herzförmige erscheinen am Stirnbereich schmaler zu wirken.

Miranda Kerr zeigt, dass sie sich als frische Mama mit allem in Sache Kind auskennt. Auf Instagram postet sie nicht nur ihr neugeborenes Baby, sondern auch ihre süßen Babylights. Die konturierten Strähnchen werden als helle Nuancen an den vorderen Strähnen platziert und sorgen dadurch für einen etwas natürlicheren Farbverlauf, ganz wie bei manch jungen Kindern.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Miranda (@mirandakerr)

Auch Promi Chrissy Teigen ist ein großer Fan vom Haar-Contouring. Wenn es um ihre Strähnchen-Pracht geht scheint ihr Mann, Sänger und Songwriter John Legend, ihr größter Fan zu sein.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von chrissy teigen (@chrissyteigen)

Mehr dazu: So färbst du deine Haare in einem zarten Karamellton

Was ist deine Gesichtsform?

Der amerikanische Hairstylist Nick Penna, wird in der Beauty-Welt als Haar-Contouring-Experten bezeichnet. Als einer der größten Verfechter vom Trend sieht er einen starken Zusammenhang was das Konturieren angeht. In einem Interview mit Allure Magazine vermerkt er: "Es ist wie bei Make-up. Helle Farben setzen Highlights und betonen, dunkle Töne setzen Schatten und vertuschen." Bei dieser Technik achtet man weniger darauf wie die Haare wirken und mehr darauf, wie Farbe eine scheinbar veränderte Gesichtsform wiedergibt. Oval, rund, eckig oder herzförmig – Wenn du erst einmal deine eigene Gesichtsform feststellst ist es ein leichtes die passende Haar-Contour-Methode für dich zu finden.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von 🌹BEAUTY•FASHION•INSPO🌹 (@merdinbeauty)

Mehr dazu: "Tantouring" verspricht einen natürlichen Look für Schminkmuffel

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.