Beauty

"Slanted French Nails": DIESER schräge Beauty-Trend lässt deine Nägel länger wirken

Mit dieser optischen Täuschung lassen "Slanted French Nails" unsere Nägel länger wirken!

  • Drucken
Slanted Nails zum Nachmachen
paintboxnails / Instagram

Manche Trends aus der Vergangenheit lassen uns einfach nicht los. Keine Sorge: Wir holen nicht die Skinny Brows aus den 2000ern zurück, stattdessen feiern die French Nails aus der Jahrtausendwende ihr Comeback. Diesmal jedoch mit einem trendigen Upgrade: Die altbekannte Maniküre schmückt im schrägen Stil unser Nagelbett. Wir zeigen dir, wie auch du dir schöne "Slanted French Nails" machst.

Mehr dazu: Bandanas: Darum feiert der Modetrend 2020 sein Comeback

"Slanted French": So einfach machst du den Trend nach!

Kaum jemand trug in den 2000ern nicht weiße Nagelspitzen: "French Nails" waren lange Zeit ein Must-Have in der Beauty-Welt und werden nun durch "Slanted French Nails" abgelöst.

Wer den Namen ins Deutsche übersetzt, wird schnell das Besondere am Nageltrend erkennen. Anders als beim üblichen French-Look wird der Lack nämlich schräg (im Englischen "Slanted") auf die Nagelspitze aufgetragen. Bedeutet also, dass ein diagonale Bogen unser Nagelbett schmückt, der unsere Nägel optisch länger wirken lässt. Die Farben halten sich dabei keinesfalls nur im schlichten Weiß, du darfst gerne Farbe bekennen. Pastell-Farben oder knallige Töne: Sie alle eignen sich für "Slanted French Nails".

Hier ein paar Inspirationen für den Comeback-Look im Herbst:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von By @helmy18 and @daniiemadu (@trendin.panama) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von TINA MARIA (@_tinamaria) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Shae-Lynne (@_nailgirlshae) am

Lust auf die peppigere Version von "French Nails"? Dann ran an die Farbpinsel für deinen persönlichen "Slanted French"-Look:

  • Male dir mit einem feinen Pinsel einen Punkt bei der Hälfte des Nagelbetts.
  • Nun musst du mit Schwung eine Diagonale zur anderen Ecke des Nagels ziehen. Im Anschluss einfach die Spitze bis zur Linie ausmalen.
  • Solltest du keinen geraden Strich hinbekommen, kannst du jene Fläche, die frei bleiben soll, mit einem Sticker bekleben. Dazu kannst du einfach die gewünschte Form ausschneiden und auf den Nagel platzieren. So kannst du anschließend mit Leichtigkeit die Nagelspitze anfärbeln.
  • Zum Schluss noch mit einem Überlack versiegeln, schon sind die "Slanted French Nails" fertig!

Mehr dazu: Beauty-Trend: DESWEGEN lieben wir "Batik-Nägel"

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.