Beauty

So wendest du die "10-Step-Skin-Care" aus Korea richtig an

In 10 Schritten zum perfekten Hautbild? So wendest du die "10-Step-Skin-Care"-Routine aus Südkorea richtig an.

  • Drucken
Beo88 / iStock

In Sache Beauty und Skincare ist Korea zu einem großen Vorreiter geworden. Innovative Beauty-Trends und zahlreiche Gesichtsmasken haben ihren Ursprung in der Republik Korea. Aber wie ist der Hype entstanden? In Südkorea war gute Hautpflege immer schon Gang und Gebe. Dabei achtet man vor allem darauf, dass die Pflegeprodukte keine starken Chemikalien beinhalten und das Make-Up so natürlich wie möglich aussieht. Wir zeigen dir, wie du auch eine derart natürlich schimmernde Haut bekommst!

Mehr dazu: Vielseitige Vaseline: 5 Beauty-Hacks für deine Schönheitsroutine

So funktioniert die "10-Step-Skin-Care"-Routine

Wer schön sein will muss nicht leiden, braucht aber jede Menge Geduld für die tägliche Gesichtspflege. Gesichtsmasken, Elixiere und Schneckenschleim (ja, du hast richtig gelesen!) sind nur einige der Vielzahl an Produkten, die die Welt der koreanischen Beauty-Szene anzubieten hat. Bei regelmäßiger Anwendung versprechen dir diese Produkte eine reine und geborgene Haut, mit der du strahlen kannst.

Mit diesen Schritten startest du deine Pflege-Routine:

Die Vorbereitung

STEP 1 – Cleansing:
Für eine schnelle, aber effektive Gesichtsreinigung kannst du All-in-One-Produkte verwenden, bspw. einen einfachen Gel to Foam Cleanser. Verwende einen Oil-Cleanser, um schweres Make-Up zu entfernen.

STEP 2 – Das richtige Peeling:
Du brauchst ein Peeling, um abgestorbene Hautzellen zu entfernen. Zwei oder drei Mal die Woche reicht, um deine Haut wieder gründlich zu reinigen, damit sie Pflegestoffe auch ordentlich aufnehmen kann.

Die Pflege

STEP 3 – Toner:
Ein Toner ist dafür da deine Haut wasserhaltig zu halten. So lassen sich die anderen Produkte viel besser anbinden. Verwende am Besten einen Toner mit viel Feuchtigkeit und einem guten Anteil an BHA-Salicylsäure.

STEP 4 – Essence:
Essenzen sind aus der koreanischen Hautpflege nicht mehr wegzudenken. Die wässrig und leicht gelige Textur dringt bis in die Tiefe deiner Haut hinein und verrichtet dort ihre Arbeit gegen Falten, Pigmentflecken und anderen Problemen wie Trockenheit.

STEP 5 – Ampulle, Serum oder Öl:
Hier musst du dein Hautbild gut genug kennen. Eine Mischhaut mit trockener Haut, aber einer leicht öligen Nase, sollte zum Beispiel mit einer Ampulle und dem richtigen Serum behandelt werden (oder mit beidem in Kombination)

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von K-Beauty Vienna (@kbeauty_vienna)

Feuchtigkeit und noch mehr Feuchtigkeit!

STEP 6 – Lotion oder Moisturizer:
Dieser Schritt ist vor allem für besonders trockene Haut gedacht. Mit einer reichhaltigen Creme verleihst du deiner Haut einen extra Feuchtigkeitsboost!

STEP 7 – Eye Cream:
Besonders um deine Augen und deinen Mund lassen sich dünne und sensible Merkmale blicken. Dort entstehen auch eher kleine Fältchen, die mit einer feuchtigkeitsspendenden Augencreme bekämpft bzw. geglättet werden können.

STEP 8 – Gesichtscreme:
Als krönenden Abschluss solltest du deine Haut mit einem Schutzfilm decken, auch bekannt als Gesichtscreme. Diese bewahrt deine Haut vor dem Austrocknen und umschließt alle Produkte, die du zu Beginn angewandt hast. Am Besten helfen hier pure Hyaluronsäure für trockene Haut oder eben Schneckenschleim für ölige und Mischhaut.

STEP 9 – Die beliebten Facemasks:
Statt der Gesichtscreme kannst du dein Gesicht auch mit Gesichtsmasken pflegen. Diese sollten aber nicht tagtäglich angewandt werden, doch das Tragen einer Overnight- oder Wash-Off-Mask helfen deiner Haut im Gesicht immens weiter.

STEP 10 – Sonnenschutz:
Egal zu welcher Jahreszeit, Sonnenschutz ist nie verkehrt. Dieser letzte Hautpflegeschritt ist für viele Koreaner aufgrund ihres blassen Teints unverzichtbar. Achte zusätzlich darauf, dass dir dein Sonnenschutz auch genügend Feuchtigkeit verabreicht.

Mehr dazu: Ein natürlicher Glow gefälligst? Strahle im Sommer ohne viel Make-Up

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.