Schönheitsmedizin

Geschenkte Nase? Beauty-OPs zu Weihnachten

Ein Schönheitschirurg erklärt, warum neue Nase und Busen unterm Weihnachtsbaum eine Urban-Legend sind.

  • Drucken
Beauty-OP zu Weihnachten
Julia_Sudnitskaya / iStock

"Beauty-OPs als Weihnachtsgeschenke sind immer ein Affront", sagt Dr. Rolf Bartsch, ästhetischer Chirurg in Wien. Stimmt wohl: "Schatz, mir gefällt deine Nase nicht" ist für die friedliche Stimmung unterm Christbaum sicher nicht förderlich. Wenn überhaupt, so sei so ein Geschenk nur dann möglich, wenn es abgesprochen und ein tatsächlicher Herzenswunsch des Beschenkten ist.

Doch selbst dann spricht aus medizinischer Sicht so manches dagegen: Nicht alles, was einem Patienten vorschwebt, ist auch sinnvoll oder umsetzbar. Eine OP zu vereinbaren, ohne dass zuvor ein Gespräch zwischen dem Betroffenen und dem Arzt stattgefunden hat, ist für Bartsch ein absolutes "No-Go".

Mehr dazu: Was tun bei einem Männerbusen?

"Es ist ein Mythos, dass Beauty-OPs verschenkt werden"

Einen Boom der geschenkten Operationen hält er jedenfalls für einen Mythos.

  • "Dass in den Ordinationen zu Weihnachten viel los ist, stimmt schon", so der Experte.
  • Das läge aber nicht an spendierten Eingriffen, sondern vielmehr daran, dass die Feiertage gerne zum Abheilen nach einer OP genutzt werden, weil sich Berufstätige dann weniger Urlaub nehmen müssten.
  • Das kalte Wetter und die wenigen Sonnenstunden sind für den Heilungsprozess ebenfalls von Vorteil.
  • Bartsch: "Auch die Familie hat mehr Zeit, daher sind der Rückhalt und die Unterstützung im persönlichen Umfeld größer."

Mehr dazu: Die verrücktesten Insta-Beauty-Trends

Was Eingriffe kosten

Achtung: Sämtliche Angaben sind nur ein ungefährer Richtwert und werden einerseits bei unterschiedlichen Ärzten, andererseits auch von Patientin zu Patient variieren. Bitte informieren Sie sich in jedem Fall bei Ihrem Arzt des Vertrauens und lassen Sie sich beraten.

Art des EingriffsUngefähre Kosten
Botoxje nach Anzahl der betroffenen Gesichtspartien ab Euro 290 Euro
Lippenunterspritzung mit Hyaluronsäureab Euro 290 Euro
Brustvergrösserung mit Implantatenab Euro 4900 Euro
Brustvergrösserung mit Eigenfettab Euro 3900 Euro
Bruststraffungab Euro 5900 Euro
Fettabsaugung (Bauch)ab Euro 3900 Euro
Nasenkorrekturab Euro 4500 Euro
Lidstraffungpro Lid ab Euro 1900 Euro

Mehr dazu: Irrer Trend: Designer-Vagina

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.