Richtig Essen

Coronavirus: So kannst du mit gesunder Ernährung dein Immunsystem stärken

Ein starkes Immunsystem zu Zeiten des Coronavirus ist wichtig! Ernährungs-Expertin Alexandra Maydell zeigt, wie man mit 5 einfachen Tipps sein Abwehrsystem stärken kann.

  • gesundheitstrends.com
  • 0
  • Drucken
Gesunde Ernährung Coronavirus
eclipse_images / iStock

Das Coronavirus wird in unserer Gesellschaft immer präsenter: Großveranstaltungen werden abgesagt, Schulen und Universitäten geschlossen und in Supermärkten finden sich immer mehr leere Regale. Angst und Panik schwächen unser Immunsystem, doch das können wir mit ausreichender Hygiene und gesunder Ernährung pushen.

Mehr dazu: Coronavirus: So funktioniert die #NachbarschaftsChallenge

Händewaschen & Desinfizieren nicht vergessen

Risikogruppen wie Menschen über 65 Jahren oder Immunschwache müssen sich in Zukunft schonen, um eine mögliche Infektion zu vermeiden. Deshalb sind folgende Hygienemaßnahmen zurzeit besonders wichtig:

  • Wasche dir mehrmals täglich zumindest 20 Sekunden lang deine Hände!
  • Niese & huste in deinen Ellbogen oder in ein Taschentuch.
  • Desinfiziere deine Hände und dein Smartphone (mind. 1 Mal) täglich!
  • Halte dich von Kranken fern!
  • Vermeide Kontakt mit Älteren und Schwachen!
  • Reduziere deine sozialen Kontakte auf das Nötigste.

Mehr dazu: Coronavirus: Warum #flattenthecurve so wichtig ist

Gesunde Ernährung stärkt das Abwehrsystem

Mit gesunder Ernährung können wir unser Immunsystem stärken. Diese 5 Tipps können dabei behilflich sein:

  • Koche frische, gesunde und abwechslungsreiche Gerichte.
  • Esse vermehrt saisonales und regionales Obst sowie Gemüse.
  • Esse Lebensmittel wie Ingwer, Zwiebel und Knoblauch. Sie enthalten natürliche Stoffe, die unser Immunsystem positiv unterstützen.
  • Trinke bis zu zwei Liter täglich! Dadurch bleiben unsere Schleimhäute befeuchtet, die Krankheitserreger von unserem Körper fernhalten.
  • Fertiggerichte & zu viele Süßigkeiten solltest du meiden! Sie geben uns vielleicht kurzzeitig Energie, aber sie stärken nicht unser Immunsystem. Greife für einen nahrhaften Snack lieber zu Obst oder Nüssen!

Mehr dazu: So bekämpfst du die Angst vor dem Coronavirus!

Im Verdachtsfall richtig handeln

  • Für Fragen zum Coronavirus hat die AGES eine 24-Stunden Hotline unter der Nummer 0800 555 621 eingerichtet.
  • Im Verdachtsfall sollte man nicht einfach zum Hausarzt gehen oder ins Krankenhaus fahren. Das ist besonders wichtig, damit das Virus nicht in Arztpraxen oder Krankenhäuser eingeschleppt wird.
  • Rufe deinen Hausarzt an oder wende dich an das Gesundheitstelefon 1450.
  • Menschen, die aus China oder Italien zurückgekommen sind und innerhalb von 14 Tagen nach ihrer Rückreise Symptome wie Fieber, Husten und Atembeschwerden aufweisen, sollten sich unbedingt an die Coronavirus-Hotline oder ihren Hausarzt wenden! Zudem sollten Betroffene den Kontakt zu gesunden Menschen meiden!

Mehr dazu: Coronavirus: In diesem Fall muss dich dein Chef NICHT bezahlen!

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.