Body

Weg mit dem Polster! 5 Alternativen zum klassischen BH

Es ist nicht jeder ein Fan von aufgepolsterten und engen BHs. Hier sind fünf BH-Alternativen, die dir nicht den Atem rauben.

  • Drucken
leszekglasner / iStock

Oben-ohne-Trends wie #nobramovement und die "Free The Nipple"-Bewegung machten den Weg frei für jene Frauen, die sich vom einst beliebten Push-BH befreien wollen. Im Internet wurden verschiedene Hashtags kreiert und auf Plattformen wie TikTok bekannten sich junge Frauen, in Form von Tanz-Challenges, als "Anti-Bra"-Verbündete.

Fakt ist: Der Push-Up regiert die Welt nicht mehr und man fühlt sich frei und emanzipiert genug auch ohne BH auf die Straße zu gehen.

Mehr dazu: Französische Frauen verzichten auch nach dem Lockdown auf den BH

Für jeden Busen ein guter Halt

Trotz der starken Online-Präsenz von Feministinnen des "No-Bra-Movements" ist dieser Lebensstil nicht für jede Frau. Es gibt glücklicherweise eine Reihe von Alternativen in modernen Designs und verschiedenen Schnitten.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Healthline (@healthline)

Also was tun, und vor allem was tragen, wenn man nur ein wenig Support für den Busen braucht? Auf unserer Liste entdeckst du welche BH-Varianten deinen Präferenzen entsprechen und am geeignetsten für dich sind:

BH-Variante Das kann der BH
(V-Neck) Bralette Deckt zumeist den ganzen Busen, bietet größeren Körbchengrößen nicht sehr viel Halt.
Bustier Ähnelt einem Standard BH mit Bügel, doch unterscheidet sich in der Länge. Je nach Model kann ein Bustier gänzlich als kurzes Oberteil getragen werden.
Bügelfrei Gibt es in zahlreichen Schnitten, bieten zwar weniger halt als ein BH mit Bügel, doch Modelle mit guten Trägern und Bändern können das ausgleichen.
T-Back (Racerback) Das Model wird oft in Form von Sport BHs gesehen. Angenehmer und stabiler Halt mit reichlich Bedeckung.
T-Shirt Bra Anliegender BH dessen Priorität nicht ein guter Halt ist, sondern Komfort für alle Körbchengrößen

Mehr dazu: No bra, no problem? Was für und gegen den BH spricht

BHs für Alle!

Das Bild der modernen Frau hat sich in den letzten Jahren massiv geändert und man zelebriert mehr Offenheit, sowie die Tatsache, dass man sich trotz Vorgaben der Massenmedien in der eigenen Haut wohlfühlen möchte. Ab und an werden sich Frauen in ihren Körpern sinnlicher fühlen wollen und dann zum Push Up greifen, doch für die, die sich eher nach Komfort sehnen, gibt es zum Glück gute Alternativen.

Mehr dazu: Warum es gut ist, dass Push-Up-BHs endlich out sind  

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.