Body

S-Fehler? Mit diesen Tipps wirst du dein Lispeln los

Wenn dir die Aussprache mancher S-Laute schwierig fällt, solltest du schleunigst an deinem Lispeln arbeiten. Diese Tipps helfen!

  • Drucken
CoffeeAndMilk / iStock

Bei den Kleinen klingt es noch lieb, wenn aus "Essen" plötzlich "Ethen" wird, oder wenn andere Wörter durch ihren niedlichen Zungen-Anstoß inkorrekt ausgesprochen werden. Klar, die meisten Kids tun sich in den Entwicklungsjahren mit ihrer Aussprache schwer. Daher eignet es sich so früh wie möglich mittels Therapie und Übungen Aussprachstörungen zu korrigieren. In anderen Fällen wächst das Kind aus seinen kleinem Sprach-Defizit raus. Wenn du aber kein süßes Kleinkind mehr bist und sich bei dir trotzdem ein S-Fehler hören lässt, können wir dir mit diesen nützlichen Sprachübungen helfen.

Mehr dazu: Beeinflusst Tablet-Nutzung die Sprachentwicklung?

Mit diesen Tipps korrigierst du dein Lispeln

Ein klassisches Problem, dass Lispelnde haben wäre die Bildung von Zischlauten wie "s" oder auch "sch". Dabei bleibt die Zunge träge, wenn die Lautbildung zustande kommen sollte. Anstatt sich am oberen oder unteren Gaumen befindet liegt sie zwischen oder hinter den Frontzähnen. Meist klingt es so, als ob man das "th" im Englischen aussprichst. Schäme dich aber nicht wegen deinem S-Fehler. Auch die verstorbene Mode-Ikone Karl Lagerfeld sprach manch Wörter mit verkürzter Zunge aus und trotz Titel wäre Boxing-Champ Mike Tyson wahrscheinlich nur halb so beliebt geworden, wenn er nicht lispeln würde.

Je jünger man ist, desto schneller stellt sich der Erfolg ein Lautstörungen zu verbessern, fange also gleich mit diesen einfachen Übungen an, wenn du an deinen Zisch-Lauten arbeiten möchtest:

  • Trinke öfters aus einem Strohhalm. 
  • Schnalze mehrere Male am Tag mit deiner Zunge.
  • Notiere dir eine Liste von S-Lauten und sprich sie vor dem Spiegel laut aus. 
  • Spaßig und hilft: Versuche es auch mit Seifenblasen pusten.
  • Lasse als Übung deine Lippen flattern, so wie es Pferde tun.
  • Für Naschkatzen: Schlecke einen Lolli nur mit deiner Zungenspitze.

Mehr dazu: Selbstgespräche als Therapie gegen Stress

Übung macht den Meister

Wenn nur die Mund-, Lippen- und Zungenmuskulatur trainiert gehört, wird dein Lispeln durch ein rein motorisches Problem verursacht. Diese sind nämlich schwach und müssen besser koordiniert werden. Es wäre in deinem Interesse, wenn du deinen Mund-Workout so gut es geht in deinen Alltag mit hineinbeziehst. Gut geschätzte drei Übungseinheiten sollten reichen, um deine Aussprache im Laufe der Zeit zu verbessern.

Mehr dazu: Verlernen wir durch Emojis unsere Sprache?

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.