Liebesleben

Während der Periode schwanger werden: Geht das?

Wer während der Periode ungeschützten Geschlechtsverkehr hat, kann eigentlich nicht schwanger werden, oder? Wir sind dieser Frage nachgegangen.

  • Drucken
Für viele ein Irrglaube: Während der Periode kann man nicht schwanger werden. So ganz stimmt das nicht, denn eine Befruchtung kann hier weiterhin stattfinden.
Delmaine Donson / iStock

Ein weit verbreiteter Irrglaube: Während der Periode kann man nicht schwanger werden. So ganz stimmt das nicht, denn auch in dieser Zeitspanne kann eine Befruchtung stattfinden. Praktizieren Sie öfters während Ihrer Regelblutung ungeschützten Geschlechtsverkehr mit Ihrem Partner? Dann sollten Sie dies wohl in Zukunft mit Vorsicht genießen, vor allem wenn Sie gerade keine Kinder wollen. Wir klären auf, worauf Sie achten müssen.

Mehr dazu: 6 Schwangerschaftsmythen

Schwankender Zyklus

Jede Frau hat einen unterschiedlich langen Zyklus. Dieser bezeichnet die Zeitspanne zwischen dem ersten Tag der Blutung und dem Tag vor der nächsten Periode.

  • Bei den meisten Frauen dauert der Zyklus 28 Tage, viele kennen allerdings längere oder kürzere Zyklen. Abweichungen und Schwankungen zwischen 21 und 35 Tagen sind sehr häufig und normal.
  • Besonders junge Frauen haben einen äußerst unregelmäßigen Zyklus, der mehrere Tage vom vorherigen Menstruationsmonat abweichen kann.
  • Hormonelle Umstellungen, Stress, Urlaubsreisen und Schichtarbeit können den Zyklus durcheinander bringen und die Regel verschieben.

Mehr dazu: Wie lange dauert ein Menstruationszyklus?

Wann bin ich fruchtbar?

Mehrere Studien konnten zeigen, dass zahlreiche Frauen entweder einen deutlich kürzeren oder längeren Menstruationszyklus haben und daher den Eisprung nicht exakt am 14. Tag des Zyklus bekommen. Demnach ist es besonders wichtig zu wissen, wo man sich im Zyklus befindet und wann die fruchtbaren Tage eintreten.

  • Hat man also einen besonders kurzen Zyklus mit 21 Tagen, dann sollte der Eisprung am siebten Regeltag stattfinden.
  • Eine Eizelle kann höchstens 24 Stunden nach dem Eisprung überleben und ist in dieser Zeitspanne befruchtungsfähig.
  • Haben Sie beispielsweise am vierten Zyklustag, also noch während der Regel, ungeschützten Geschlechtsverkehr, dann ist eine Schwangerschaft möglich.
  • Spermien können in der Eileiter drei bis sechs Tage überleben. Haben Sie also einen äußerst kurzen Menstruationszyklus wie in dem Fallbeispiel beschrieben, dann könnte eine Befruchtung zwei Tage vor oder am Tag des Eisprungs möglich sein.

Mehr dazu: Synchrone Periode unter Freundinnen?

Verhütung ist immer wichtig

Falls Sie im Moment keinen Kinderwunsch haben, dann sollten Sie auch während der Periode verhüten. Ist es in diese Zeit trotzdem zum ungeschützten Verkehr gekommen und Sie haben nun die Sorge schwanger zu sein?

  • Dann sollten Sie sich mit Ihrem Arzt in Verbindung setzen oder innerhalb der ersten 12 Stunden nach dem Sex eine Pille danach einnehmen.
  • Vergessen Sie überdies nicht, dass ungeschützter Verkehr nicht nur zu einer ungewollten Schwangerschaft, sondern auch zur Übertragung von Geschlechtskrankheiten führen kann.
  • Nur Kondome schützen vor Chlamydien, HIV & Co.

Mehr dazu: Verhütung: Immer weniger wissen Bescheid

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.