Familie

Schwangerschaft: Sport macht Babys schlauer

Sporteln in der Schwangerschaft ist nicht nur für werdende Mütter vorteilhaft, sondern fördert auch die Entwicklung des Babys.

  • Drucken
Sport in der Schwangerschaft kann die Intelligenz von Babys fördern.
PeopleImages / iStock

Sportliche Mütter haben intelligentere Babys. Im Vergleich zu unsportlichen Müttern entwickeln sich die Säuglinge schneller und sind selbstständiger.

Wissenschaftliche Untersuchung

Eine kanadische Studie teilte 60 Schwangere Probandinnen im vierten bis sechsten Monat in zwei Gruppen auf. Die Sportgruppe bewegte sich dreimal pro Woche für 20 Minuten. Die andere Testgruppe betrieb keinen Sport. Zwei Wochen nach der Geburt der Babys wurde die Hirnaktivität der Säuglinge untersucht.

Mehr dazu: Studie: Mit Muttermilch gegen Krebs?

Schnellere Entwicklung

Im Schlaf wurde das auditorische Gedächtnis der Säuglinge untersucht, welches im Hörzentrum des Gehirns liegt. Die Wissenschafter wollten dessen Reaktion auf unbekannte Geräusche testen und kamen zu dem Ergebnis, dass Babys von sportlichen Müttern ein ausgeprägteres Gedächtnis hatten. Außerdem schließt das Forscherteam nicht aus, dass die Kinder im Vergleich zum Nachwuchs der unsportlichen Kontrollgruppe viel selbstständiger sein werden.

Mehr dazu: Schlafroutine beim Baby

Geringeres Risiko für Krankheiten

Unter anderem hatten die Probandinnen der Sportgruppe weniger Komplikationen während der Schwangerschaft und bei der Geburt. Bewegung in der Schwangerschaft ist mit einem geringerem Risiko für:

Mehr dazu: Macht eine Schwangerschaft die Zähne kaputt? 

Was Ärzte empfehlen

Das sollte bei Sport in der Schwangerschaft beachtet werden:

  • Aerobe Ausdauerbelastungen sollen im leichten Ausmaß betrieben werden. Das Workout soll für Sie anstrengend, aber nicht erschöpfend sein.
  • Bewegung in der Schwangerschaft ersetzt nicht die Geburtsvorbereitung und Schwangerschaftsgymnastik.

Mehr dazu: Fit mit Baby: Mutter-Kind-Sportarten

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.