Fashion

6 Dinge, die du aus deinem Kleiderschrank ausmisten solltest

Du möchtest deinen Kleiderschrank aussortieren? Dann solltest du diese 6 Dinge dabei unbedingt verbannen!

  • Drucken
Kleiderschrank ausmisten
Circle Creative Studio / iStock

In der Isolation haben wir viel Zeit uns den "wirklich wichtigen Dingen" zu widmen, also ran an die Kleiderschränke und lasst das Ausmisten beginnen! Wir zeigen dir 6 Dinge, die du unbedingt aus deinem privaten Fashion-Storage verbannen solltest!

Mehr dazu: Sind Mundschutzmasken der neue Fashiontrend?

Ausmisten: Diese 6 Dinge sollten weg!

  • Unbequeme oder ausgewaschene Unterhosen: Okay, wir kennen es doch alle: Wir haben Unterwäsche, die noch so löchrig und verwaschen sein kann, wir können sie einfach nicht wegschmeißen. Das betrifft besonders Frauen, die während ihrer Periode gerne auf bequeme Unterwäsche zurückgreifen, die dann ab und zu mal "schmutzig" werden darf. Doch auch hier heißt es irgendwann: Time to say goodbye! Das betrifft auch den kratzigen String, den du dir im Sommer 2013 für Tim gekauft hast. Tim ist nicht mehr in deinem Leben? Dieser String sollte es auch nicht sein!
  • Ungetragene Freizeitkleidung: Du hast für jedes Wetter geeignete Jogginghosen, Pullis und Shirts, doch greifst immer nur zu denselben drei Sachen? Niemand braucht so viel Freizeitkleidung, besonders nicht, wenn sie nur im Kasten herumliegt! Du weißt, was das heißt: Weg damit!
  • Sachen, die dir nicht mehr passen: Unser Körper und Mode-Geschmack verändert sich im Laufe der Zeit und das ist absolut in Ordnung. Aber du wirst schnell mitbekommen, dass dir das 2005 so gehypte Baumwollkleid vielleicht doch nicht mehr gefällt und das coole Crop-Top mit dem AC/DC-Motiv dir die Luft abschnürt. So "traurig" es auch sein mag, du solltest dich von diesen alten Stücken trennen, besonders wenn sie zu eng sind! Diese Teile befinden sich noch in einem guten Zustand? Du könntest sie verschenken oder verkaufen. So freut sich der neue Besitzer und du verdienst etwas Extra-Cash!

Mehr dazu: Sharing-Economy: Kleidung teilen & tauschen?

Schuhe & Accessoires

  • Schuhe, die zu klein oder unbequem sind: Ja, wir hatten alle unsere Phase, als wir mit 15 Zentimeter High-Heels in den Club spazieren wollten. Dass diese Phase dann wohl sehr schnell geendet hat, zeigt die Staubschicht auf den Pumps im Schrank. Du kannst mit deinen Schuhen nicht gehen? Sie sind zu klein oder unglaublich unbequem? Dann lass sie frei und fang' dir ein neues und besseres Paar Schuhe ein!
  • Einzelne oder kaputte Socken: In deiner Sockenlade geistern einzelne Socken herum, die schon seit Jahren verwitwet sind? Tu' ihnen einen Gefallen und erlöse sie von ihren Qualen. Weg damit!
  • Ungetragene Accessoires wie Hüte, Schals, etc.: Du hattest eine Vorliebe für coole Caps aus der Skaterszene oder bist täglich mit einem anderen Schal aus deinem Haus stolziert? Falls sich diese Gewohnheiten mittlerweile geändert haben und du komplett auf Caps oder Schals verzichtest, dann solltest du diese Dinge unbedingt loswerden.

Damit dir das Ausmisten etwas leichter fällt, haben wir hier ein besonderes Lied für dich: 

Mehr dazu: Tipp: Fair Fashion Guide für Wien

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.