Fitness

Weniger Verspannungen dank Mini-Yoga im Büro

Sitzende Tätigkeiten sind Gift für den Rücken. Machen Sie doch zwischendurch diese 5 Yoga-Posen.

  • Drucken

Frau macht Yoga im Büro

Sitzender Mond

Durch das viele Sitzen macht sich bei den meisten Menschen das Bedürfnis breit, sich ordentlich strecken zu wollen. Das sind die Benefits:

  • Verspannungen werden gelockert.
  • Dehnung von Armen und Oberkörper.
  • Entspannung macht sich breit.
  • Man kann wieder gut durchatmen.

So geht's:

  • Setzen Sie sich aufrecht hin.
  • Stellen Sie beide Beine fest auf den Boden.
  • Strecken Sie die Arme nach oben.
  • Falten Sie die Hände wie auf dem Bild oder falten Sie die Hände, sodass sich die Handflächen berühren.
  • Spannen Sie den Oberkörper mit der Ausatmung an und beugen Sie sich langsam zur Seite.
  • Führen Sie die Arme wieder zur Mitte.
  • Wiederholen Sie die Bewegungen mit der anderen Seite.

Mehr dazu: Wow, 5 schwierige Yoga-Posen

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.