Superfoods

Black-Latte: Mit diesem Trend-Getränk bringst du deinen Körper in Schwung

Hilft bei Magenbeschwerden und wirkt obendrein noch entschlackend für den Körper: Das steckt hinter dem trendigen "Black-Latte"!

  • Drucken
Trend-Getränk: Black-Latte
mariiaplo / iStock

Schon mal von Black-Latte gehört? Die Rede ist nicht von einem besonders starken Kaffee, der sich durch seinen hohen Koffeingehalt auszeichnet. Seine rabenschwarze Note verdankt der Black-Latte viel eher einer entgiftenden Geheimzutat: der Aktivkohle. Was hinter dem Trend-Getränk steckt und wie du es ganz leicht selbst zubereiten kannst, erfährst du hier.

Mehr dazu: Aktivkohle-Croissants: Echt jetzt?

Detox mit Aktivkohle?

Ob als Beauty-Helfer für Haut und Zähne oder als Detox-Kur für den Körper: Aktivkohle wird in so einigen Bereichen eingesetzt und punktet durch seine entgiftende Wirkung. So soll das Wundermittel besonders effektiv bei Magen- und Verdauungsbeschwerden aushelfen und nicht selten als Kater-Mittel zum Einsatz kommen. Aktivkohle bindet dabei Giftstoffe im Magen-Darm-Trakt und befördert sie anschließend aus dem Körper.

Doch Vorsicht: Auch die für den Körper wichtigen Stoffen wie Vitamine und Mineralstoffe werden durch das Superfood aufgesaugt und ausgeschieden. Wer noch dazu regelmäßig Medikamente oder die Antibabypille einnimmt, muss mit einer beeinträchtigenden Wirkung rechnen. Deshalb solltest du bei Letzterem unbedingt mit einem Arzt Absprache halten sowie im Allgemeinen Aktivkohle in Maßen genießen. Ebenso empfehlen Experten, das Entschlackungsmittel nicht direkt zu Mahlzeiten einzunehmen.

Mehr dazu: Aktivkohle als Superfood?

DIY-Rezept: Black-Latte als Kaffeealternative

Black-Latte scheint zunächst wie eine der vielen Kaffeevariationen, die im Netz herumschwirren. Tatsächlich handelt es sich bei dem neuen Trend-Getränk aber um eine Kaffeealternative, die auf Milchersatzprodukte zurückgreift. Während sich der Black-Latte in Metropolen wie New York, London & Co schon etabliert hat, musst du ihn hierzulande meist noch selbst zubereiten. Wir verraten dir das Rezept und welche Zutaten du benötigst: 

  • einen Teelöffel Aktivkohle oder den Inhalt von zwei Aktivkohle-Kapseln
  • 250 ml Kokos-, Mandel- oder auch Hafermilch
  • ein Teelöffel Honig oder Dattelsirup
  • Für diejenigen, die nicht auf ihren Koffein-Kick verzichten können: Eine Tasse Espresso.
  • Tipp für Naschkatzen: Mit ein wenig Kakaopulver servieren.

Im ersten Schritt musst du die Pflanzenmilch in einem Topf erhitzen. Anschließend die restlichen Zutaten hinzufügen und verrühren, schon ist dein trendiger Black-Latte bereit zum Verzehr!

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von and when her halo broke, (@elainemarieee)


Mehr dazu: DIY-Dalgona-Coffee: Rezept zum Kaffee-Trend

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.