Diet

Mit der KFZ-Diät zum absoluten Traumgewicht?

Ohne Hungern schnell und gesund abnehmen? Wie die KFZ-Diät funktioniert.

  • gesundheitstrends.com
  • 0
  • Drucken
KFZ-Diät
ThitareeSarmkasat / iStock

Du willst endlich ein paar Kilos loswerden und plagst dich mit strengen Diäten? Dann vergiss Hungern und Kalorienzählen: Die KFZ-Diät bringt auf gesunde Art und Weise dein Fett zum Schmelzen!

Mehr dazu: Mehr Muskeln: Kennst du die Renegade-Diät?

Getrennte Kost senkt Risiko für Übergewicht

Nein, die KFZ-Diät hat nichts mit einem Auto zu tun. Die Abkürzung KFZ bezieht sich in diesem Fall auf

Der Ernährungsmediziner Olaf Adam entwickelte die KFZ-Diät 1984 an der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU). Er ist der Meinung, dass eine Mahlzeit, bei der Kohlenhydrate und Fette gemeinsam gegessen werden, ein höheres Risiko für Übergewicht darstellt. Bei Trennkost-Speisen wäre das nicht der Fall. Daher sollten bei einer KFZ-Diät Kohlenhydrate und Fette getrennt werden, die Zwischenmahlzeiten sorgen dafür, dass man keinen Heißhunger bekommt.

Das Forscherteam rund um Olaf Adam prüfte die Wirksamkeit der Abnehmkur in einer Studie. Laut den Untersuchungen des Professors werden bei der üblichen Ernährung die Kohlenhydrate zuerst verdaut. Dadurch steigt der Blutzuckerspiegel und es wird Insulin im Körper ausgeschüttet. Währenddessen wird das Fett nicht verbrannt, sondern lagert sich als Hüftspeck ab.

Mehr dazu: Wie geht die Kaffee-Diät?

So funktioniert die KFZ-Diät

Morgens und mittags isst man Speisen, die viele Kohlenhydrate beinhalten und dafür fettarm sind. Diese Lebensmittel sind erlaubt:

  • Brot, Reis und Nudeln
  • Müsli
  • Marmelade bzw. Obst
  • Fettarme Milchprodukte
  • Kartoffeln

Nach dem Mittagessen sollte man circa vier Stunden warten, bis man die nächste Mahlzeit zu sich nimmt. In der Zeit sinkt der Insulinspiegel, daher dürfen in dieser Phase nur Zwischenmahlzeiten wie Rohkost und Naturjoghurt gegessen werden. Schokolade, Chips und Kekse sind absolut tabu, wer etwas naschen möchte, greift lieber auf Gemüse-Sticks oder Magermilchprodukte zurück!

Mehr dazu: 40-Tage-Kur: Wie funktioniert die Brain-Body-Diät?

Viel Gemüse, wenig Fleisch

Abends wird der Körper mit gesunden Fetten und viel Eiweiß versorgt. Dabei wird fast vollständig auf Kohlenhydrate verzichtet. Diese Lebensmittel kannst du essen:

  • Fisch und Fleisch
  • Milchprodukte und Eier
  • Nüsse und Hülsenfrüchte
  • Avocado, Salat und Gemüse

Wichtig: Die Mahlzeit sollte zu 75% aus Salat und Gemüse bestehen. Ein Viertel können Lebensmittel wie Fisch, Fleisch & Co sein. Bis zur nächsten Mahlzeit sollten insgesamt acht Stunden vergehen, dann ist das Fett im Körper komplett verdaut.

Mehr dazu: Ist die Mittelmeer-Diät die gesündeste Abnehmvariante?

Sport nicht vergessen!

Wer sich an das Konzept der KFZ-Diät hält, könnte ohne Hungern überschüssige Kilos verlieren. Wie auch bei allen anderen Abnehmkuren, ist auch hier Bewegung und Sport wichtig.

Falls du stark übergewichtig, adipös oder an einer Stoffwechselerkrankung leidest, solltest du dich zuvor mit deinem Arzt über mögliche Abnehmvarianten beraten.

Mehr dazu: So funktioniert die flexi-vegane-Diät

Diäten sind nie etwas Langfristiges

Auch wenn die KFZ-Diät gut umsetzbar und einfach scheint: Am Ende des Tages kommt es darauf an, wie viel wir essen und wieder verbrennen. Dazu außerdem darauf, welche Qualität die Lebensmittel haben. Diese einfachen Regeln reichen daher, um dauerhaft abzunehmen und gesund zu bleiben:

  • Iss nicht mehr Kalorien als du wieder verbrauchen kannst.
  • Verzichte auf Fertigprodukte und Fastfood.
  • Trink nur Wasser und Tee, verzichte auf Soft Drinks.
  • Iss regelmäßig, plane deine Mahlzeiten und bereite sie zuhause vor.
  • Bewege dich dreimal wöchentlich, kombiniere Kraft- und Ausdauertraining.
  • Setze dir keine unrealistischen Ziele und gib deinem Körper Zeit, um sich zu verändern.

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.