Haustiere

Coronavirus: Erstmals zwei Hauskatzen positiv auf COVID-19 getestet!

In den USA wurden zwei Katzen positiv auf das Coronavirus getestet.

  • Drucken
Haustiere Coronavirus
w-ings / iStock

Wie die US-Behörde für Krankheitskontrolle und -prävention (CDC) berichtet, haben sich erstmals Haustiere mit dem Coronavirus infiziert. Zwei Hauskatzen aus New York sollen positiv auf COVID-19 getestet worden sein.

Mehr dazu: Coronavirus: Keine Ansteckungsgefahr für Haustiere!

Infizierte Katzen in New York

Laut einer Ausschreibung der Behörde leben die zwei Katzen in zwei verschiedenen Regionen des Bundesstaates New York. Die Tiere zeigten nur leichte Krankheitssymptome. Zuvor war bekannt, dass auch die beiden Besitzer der Katzen das Coronavirus hatten. Laut der Behörde sind Tiere nicht in der Lage das Virus zu verbreiten. Zudem sei nicht geplant, weitere Haustiere auf das Virus testen zu lassen.

Mehr dazu: Ungeimpfte Tiere: Impfgegner schuld

Kontakt mit anderen Tieren vermeiden

Das CDC empfiehlt, Haustiere außerhalb des Haushaltes nicht mit anderen Tieren oder Menschen in Kontakt kommen zu lassen. Wer mit seinem Hund spazieren geht, sollte zu Mitmenschen und deren tierischen Begleitern immer einen Sicherheitsabstand von 2 Metern einhalten und Plätze mit vielen anderen Hunden vermeiden.

Erkrankte Personen sollten sich außerdem so gut es geht von ihren Hunden, Katzen & Co fernhalten. Infizierte Personen, die sich dennoch um ihre Haustiere kümmern müssen, sollten sich vor und nach dem Kontakt mit ihren Hunden & Katzen die Hände waschen.

Mehr dazu: 7 Gründe, warum Haustiere Kindern guttun

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.