Haustiere

Tipps von "PETA": Das sind die häufigsten Fehler beim Gassigehen

Die "PETA"-Gründerin Ingrid Newkirk verriet in einer Radiosendung, welche Fehler beim Gassigehen passieren können.

  • Drucken
Fehler beim Gassigehen
alexei_tm / iStock

Hast du gewusst, dass man beim Gassigehen etwas falsch machen kann? Richtig gelesen: Ingrid Newkirk, die Gründerin der Tierschutzorganisation PETA verriet nun in der Sendung "Seattle's Morning News with Dave Ross" welche Fehler man beim Gassigehen unbedingt vermeiden sollte.

Mehr dazu: Bussi vom Hund: Wie gefährlich ist es?

Fehler Nr. 1: Die falsche Ausrüstung

Der erste Fehler, der vielen Tierhaltern passiert, ist, dass sie eine ungeeignete Ausrüstung für ihren Hund verwenden. Laut Newkirk sollte man die Leine nicht direkt an einem Halsband befestigen, sondern an einem Hundegeschirr.

Mehr dazu: Wann brauchen Hunde einen Mantel?

Fehler Nr. 2: Keinen Stress beim Spazieren

Viele Besitzer möchten das Gassigehen schnell hinter sich bringen. Dabei stressen sie ihren Vierbeiner oft weiterzugehen, wenn er kurz an einer Stelle stehenbleibt und schnüffelt. Laut der PETA-Gründerin ist das ein No-go:

  • "Das ist ihre Art, die Nachrichten zu lesen, das ist ihr Internet. Zerrt sie nicht hinter euch her."
  • Laut Newkirk ist Gassigehen "mehr als nur eine Toilettenpause" für die Hunde. "Es ist ein Ausflug", erklärt die Tieraktivistin.

Mehr dazu: Erkältung: Vom Haustier angesteckt?

Gut gemeinter Rat: Zweites Haustier als pelziger Partner

Zu guter Letzt schlägt Newkirk vor, dass sich Hundebesitzer (sofern sie nicht schon mit einem Tier überfordert sind und Zeit und Ressourcen dafür haben) einen zweiten Vierbeiner zulegen sollten. So können sich die Hunde gegenseitig Gesellschaft leisten, wenn Frauchen oder Herrchen nicht anwesend ist. Wer einem weiteren Tier ein liebevolles Zuhause schenkt, kann laut der PETA-Gründerin auch ein Zeichen gegen überfüllte Tierheime setzen. Adopt, don't shop!

Mehr dazu: Studie: Menschen sprechen lieber mit Haustier über Gefühle

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.