Health News

Umfrage: Gesunde Produkte sind begehrt, aber teuer

Eine aktuelle Umfrage zeigte, dass eine gesunde Ernährung und nachhaltige Produkte zwar begehrt sind, aber aufgrund der hohen Preise selten gekauft werden.

  • Drucken
Gesunde Ernährung ist wichtig für die Gesundheit
Lisovskaya / iStock

Es ist kein Geheimnis: Eine ausgewogene Ernährung, reichlich Bewegung, die neuesten Fitnesstrends und der Verzicht auf Schadstoffe und Chemikalien in Speisen und Kosmetika beschäftigen die Gesellschaft ausdauernd. Nun ergab eine internationale Umfrage, dass der gesunde Lebensstil nicht nur ein vorübergehender Trend ist, sondern langfristig anhalten dürfte. Kein Wunder, eine gesunde Ernährung wurde immerhin als Schlüssel für Gesundheit genannt. Doch gesunde Produkte sind teuer…

Mehr dazu: The Daily Dozen: Essend gesund bleiben

Hohe Bedürfnisse und kritische Stimmen

Zu den Erkenntnissen kam die globale Beratungsagentur AlixPartners im Rahmen der international durchgeführten Konsumgüterstudie "Cracking the code on consumer's health and wellness preferences". Deutlich werden hierbei die Unterschiede der teilnehmenden Länder.

  • Befragt wurden 4.500 Verbraucher aus Deutschland, Großbritannien, Frankreich, China und den USA.
  • 83% der Deutschen legen Wert auf gesunde Ernährung und nachhaltige Produkte.
  • Dennoch gaben nur 18% der befragten Deutschen an, gesunde Produkte einzukaufen.
  • 52% gaben als Grund die hohen Preise an. 39% bemängelten die Kennzeichnung. Neben dem Kostenfaktor wurden unklare Herkunftskennzeichnungen und mangelnde Verfügbarkeit genannt.
  • In den USA prangerten 73% die hohen Preise an, die restlichen Länder lagen mit 25% (GB), 35% (F) und 37% (CHI) dazwischen.
  • 38% der chinesischen Befragten kritisierten dafür die mangelnde Verfügbarkeit, wären aber bereit, mehr zu zahlen.

Mehr dazu: Schädliche E-Nummern

Ernährungsrevolution im Anmarsch

Generell wird genau geschaut, was im Einkaufswagen und später auf dem Teller landet:

  • Auf die Herkunft der Zutaten achten immerhin 61% der international Befragten.
  • 72% legen Wert auf die Qualität der Lebensmittel.
  • Der Herstellungsprozess ist nur noch für 53% interessant.
  • 38% interessieren sich für den Transportweg und die Produktlagerung.
  • Auf die Verpackung und Etikettierung achten nur 32%.
  • 40% der Deutschen achten besonders auf die regionale Herkunft und liegen damit deutlich vor den anderen Ländern (F: 24%, GB: 20%, USA: 16%, CHI: 5%).
  • 35% der Verbraucher möchten gerne auf Konservierungsstoffe verzichten.
  • Auf zertifizierte Bio-Produkte achten hingegen 36% der Chinesen und nur 20% der Deutschen.

Ein gesunder Lebensstil ist auch in Zukunft ein begehrenswerter Wunsch. "Das Bedürfnis nach gesunden Produkten steigt international und hebt den Wettbewerb (…) auf ein neues Niveau", erklärt der AlixPartners-Konsumgüterexperte Peter Heckmann in einer Presseaussendung. Betont wird, dass akuter Handlungsbedarf besteht und die Industrie stärker auf Aufklärung und Transparenz setzen müsse, damit Verbraucher ihr Vertrauen stärken können und ein gesundes Leben gewährleistet werden kann.

Mehr dazu: Quiz: Wissen zu gesunder Ernährung

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.