Health News

Jahresrückblick 2017: Das Jahr in Zahlen

7,5-mal betrunken, 4-mal erkältet, 3,5-mal Liebeskummer: So war das Jahr 2017 für den Durchschnittsösterreicher.

  • Drucken
Hand blättert von 2017 auf 2018
DedMityay / iStock

Nanu, war nicht gerade erst Silvester? Schon wieder ist ein ganzes Jahr vorbei – voller Höhen und Tiefen. Aber welches Fazit können Sie nach 2017 ziehen? Die Agentur marketagent.com hat bei den Österreicherinnen und Österreichern nachgefragt und dabei spannende gesundheitliche Statistiken erhoben. Befragt wurden

  • 2.017 Personen
  • Alter: 14 bis 69 Jahre

Öfter betrunken als erkältet

Falls Sie das Gefühl hatten, zu oft krank gewesen zu sein, sind Sie damit nicht alleine: Mit vier Erkältungen und 2,2 Tagen Fieber lag der Durchschnittsösterreicher flach. Deutlich häufiger musste man sich aber wohl mit einem Kater herumschlagen. Immerhin waren die Umfrageteilnehmer unserer Alpenrepublik ganze 7,5-mal betrunken und haben 3,4 Nächte durchgemacht – Männer im Schnitt häufiger als Frauen. Kombiniert man Erkältungen und Alkoholrausch, erklärt dies wohl auch die Anzahl der eingenommen Schmerzmittel: 11,7-mal alleine wegen Kopfschmerzen.

Noch häufiger als eine Erkältung waren Magen-Darm-Probleme, die uns rund 7,5-mal geplagt haben. Seltener waren da schon Verletzungen wie Wunden und Brüche (1,7-mal) und Sonnenbrand (1-mal). Antibiotika waren pro Österreicher rund 1,3-mal notwendig.

+++ Mehr zum Thema: Antibiotika-Resistenzen vorbeugen +++

Gutes für Körper und Seele

Dass der Österreicher sich auch mal gönnt, zeigten die Wellness-Fragen: Besonders beliebt zum Entspannen waren Vollbäder in den eigenen vier Wänden (21,5-mal) gefolgt von Massagen (4-mal) und Thermalbad-Besuchen (2,1-mal)

Beliebtester Sport allgemein war das Training im Fitnessstudio: Fast jedes Monat, also 11,1-mal im gesamten Jahr, haben die Österreicher auf Laufband, Crosstrainer und Kraftgeräten geschwitzt. Das Ganzjahrestraining war vor allem in den Einzugsgebieten größerer Städte beliebt.

Fitnesstraining: Wo?Wie oft?
Stadt12,8
Einzugsgebiet einer Stadt15,3
Ländlicher Bereich7,8

 

+++ Mehr dazu: So macht das Training im Fitnessstudio Spaß +++

Die beliebteste Outdoor-Sportart war heuer übrigens Wandern: Ganze neun mal waren die Österreicher zumindest für 2 Stunden in den Bergen unterwegs.

Gefühlvolles Österreich

Ebenfalls spannend: Der Durchschnittsösterreicher gab an, mehr Liebeskummer (3,5-mal) als Flirts (3,3-mal) gehabt zu haben. Ganz so erfolglos scheint 2017 aber dennoch nicht gewesen zu sein: Immerhin 2,5 Sexualpartner gaben die Befragten an. Allerdings gab es große Emotionen nicht nur in der Liebe: Rund 52 Tage heftigen Stress erlitten die Umfrageteilnehmer. 15,6-mal wurde gestritten, 15,2-mal geweint. Bei Letzterem ist der Geschlechterunterschied besonders signifikant: Während Männer nur rund 4-mal Tränen vergossen haben, haben Frauen ganze 26 mal geweint.

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.