Life

Katz und Maus: Diese 5 Sternzeichen sind tolle Tierliebhaber

Von Hund, Katz und Maus geliebt, aber auch zu allen anderen Haustieren haben diese 5 Sternzeichen einen außergewöhnlichen Draht. 

  • Drucken
Nevena1987 / iStock

Dir wird sofort warm ums Herz, wenn du einen Hund siehst, und die Nachbarskatzen haben es satt, dass du ihnen ständig hinterher rennst, um sie zu streicheln. Dein Verhalten kann nur von anderen Tierliebhabern nachempfunden werden, denn sie würden vermutlich genauso handeln. Deine Zuneigung gegenüber allen Tieren ist aber völlig normal. Tatsächlich können sogar die Sterne etwas damit zu tun haben, dass du die Hände von Katz, Maus & Co nicht lassen kannst.

Mehr dazu: Warum Tiere die besten Therapeuten sind

Stier (21 April bis 21 Mai)

Stiere sind häusliche Wesen, die ihre vierbeinigen Mitbewohner sofort in ihr Herz einschließen. Aus dem Grund werden neue Mitglieder, die der Familie beitreten sofort willkommen geheißen. Aber die Liebe, die sie neuen Haustieren schenken ist nicht bedingungslos. Stier-Geborene erwarten nämlich genauso viel Liebe als Gegenleistung. Sie können stur sein, doch Stiere tragen ein starkes Pflichtbewusstsein mit sich, welches in ihrer Verantwortung gegenüber ihrer Haustiere gesehen werden kann. Außerdem haben sie ein großes Herz, nicht nur für Katzen und Hunde, sondern auch für Kaninchen, Hamster und Co.

Mehr dazu: Dürfen Haustiere im Bett schlafen?

Zwillinge (22. Mai bis 21. Juni)

Diese Tierliebhaber haben ein großes Herz für jedes Tier. Sie genießen ihre Gegenwart und können ihnen gegenüber sehr gesellig und sozial sein. Doch sobald es ernst wird, steigt in den Zwillingen auch gleich die Angst hoch. Sie fürchten sich nämlich vor längerfristigen Verpflichtungen. Zwillinge brauchen von Natur aus viel Abwechslung und Bewegung, da würde die Verantwortung sich um das eigene Haustier zu kümmern ihnen nur in die Quere kommen. Am besten wäre es also gleich mal eine paar Streicheleinheiten mit dem Haustier einer guten Freundin zu reservieren.

Mehr dazu: Hundebesitzer sprechen lieber mit ihren Haustieren über Emotionen

Krebs (22. Juni bis 22. Juli)

Das Sternzeichen Krebs ist gesellig, freundschaftlich und vor allem sensibel. Diese Eigenschaften machen die im Juni und Juli-Geborenen zu tollen Zuhörern, die immer um das Wohl anderer besorgt sind. Das betrifft nicht nur Menschen sondern auch Tiere. Wenn Krebse auf die treuen Weg-Begleiter treffen wird ihnen sofort warm ums Herz und ihr erster Instinkt ist es sich um das Tier zu kümmern. Für Krebse eignen sich am besten Tiere, die nicht viel Freiluft brauchen, da die Sternzeichen ohnehin viel Zeit zu Hause verbringen.

Mehr dazu: Haustiere helfen bei Depression

Jungfrau (24. August bis 23. September)

Jungfrauen haben ein ruhiges und besonnenes Gemüt, aber es ist ihnen auch sehr wichtig in Kontrolle zu sein. Sie kommen besonders mit kleineren Tieren zurecht, die nicht viel Unordnung anrichten und nicht ständig nach Aufmerksamkeit fordern. In Frage kommen Meerschweinchen und möglicherweise auch Katzen. Diese sind, im Vergleich zu Hunden, vorhersehbarer und nicht sehr wild oder überaus energiegeladen.

Mehr dazu: 7 Gründe, warum Haustiere Kindern guttun

Waage (24. September bis 23. Oktober)

Personen, die das Sternzeichen Waage verkörpern sind herzliche Persönlichkeiten und sind vor allem große Tierfreunde. Die meisten Tiere fühlen sich auf Grund ihrer liebevollen Art sehr wohl und suchen immer wieder nach ihrer Nähe. Das trifft sich sehr gut, denn Waage-Geborene halten sich ohnehin ungern alleine auf und lieben es ihre Haustiere um sich zu haben. Deshalb sind auch sehr viele Tiere von solchen ruhigen und geduldigen Personen angezogen.

Mehr dazu: So beeinflussen die Sternzeichen Katzen & Hunde!

 

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.