Life

Roadtrip durch Österreich: 3 spannende Routen für deinen Kurzurlaub

Abenteuer und Entspannung für Kurzurlauber: So schön kann Urlaub in Österreich sein.

  • Drucken
Roadtrip durch Österreich
swissmediavision / iStock

Bereit für ein spontanes Abenteuer? Wer heuer von Auslandsreisen absieht, muss nicht in den eigenen vier Wänden verzagen. Wenn du dem Alltag entfliehen möchtest, musst du nämlich weder das Land verlassen noch viel Zeit in die Planung investieren. Mit guter Laune und Freunden im Gepäck kannst du deinen Roadtrip durch Österreich auch schon starten. Diese 3 Routen durch Österreich musst du gesehen haben.

Mehr dazu: Österreich: Außenministerium rät von allen Reisen ab

Abenteuer auf Rädern

Die heurige Reiseprognose besagt: #Supportyourlocals ist in, Auslandsreisen sind out. Ja, wir alle lieben es den Sand zwischen unseren Zehen zu spüren. Ebenso bleibt es jedem selbst überlassen, ob man eine Reise ins Ferne antritt. Da die Corona-Pandemie jedoch einige Reisebestimmung mit sich zieht, bringt der Urlaub im Ausland auch Ungewissheiten mit sich.

Doch keine Sorge, du musst keinesfalls auf deinen heiß ersehnten Urlaub verzichten: Atemberaubende Landschaften und faszinierende Städte sind nämlich meist nur eine Autofahrt entfernt. Dabei spricht nicht nur die Mobilität, sondern auch die Flexibilität für den Urlaub auf Rädern: Denn auf dieser Reise hast du das Steuer in der Hand. Wer nun meint, schon alles gesehen zu haben, kann beruhigt sein: Österreich beeindruckt durch seine Vielseitigkeit und hat unglaublich viele Highlights zu bieten.

Mehr dazu: Auslandsurlaub trotz Corona? Das musst du beachten!

Roadtrip durch Österreich: So vielseitig ist das Alpenland

Packt dich also die Wanderlust, heißt es ab ins Auto und rein ins Roadtrip-Abenteuer. Wir stellen dir drei beliebte Routen durch Österreich vor:

  • Sight-Seeing: Besonders beliebt ist die Fahrt von Salzburg nach Wien: Die Route fasziniert durch seine zahlreichen Sehenswürdigkeiten und führt durch Salzburg, Bad Ischl, Gmunden und Steyr. Vom berühmten Hallstatt und dem malerischen Mondsee, bis hin zur Mozartstraße und dem Wienerriesenrad: Auf diesem Trip ist für jeden etwas dabei.
  • Bergwelten: Naturbegeisterte sollten sich nach Westösterreich begeben. Idyllische Kulissen sind hier ebenso zu sehen wie malerische Wasserspektakel. Starten solltest du den Roadtrip in Zell am See bei den Krimmler Wasserfällen. Danach geht es weiter ins Zillertal sowie zum Achensee, bis hin zum Bodensee, nachdem du das goldene Dachl in Innsbruck bestaunt hast.
  • Stadtliebe: Bei dir darf der Stadttrubel nicht fehlen? Dann solltest du dich von Wien nach Graz aufmachen. Anstatt der Autobahn wird jedoch der Wechselpass als Route gewählt, welcher durch Wiener Neustadt und Gleisdorf führt. So entdeckst du viele unberührte Orte, auf die du sonst nur einen kurzen Blick erhascht. Der City-Trip ist verhältnismäßig kurz, aber keinesfalls weniger erlebnisreich. Wer dennoch einen Spaziergang im Grünen machen möchte, kann am Stadtrand von Graz die Natur genießen – das beste aus beiden Welten also.

Wer sich noch nicht für eine Route entscheiden kann, findet hier ein paar Eindrücke und Inspirationen: 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von SalzburgerLand (@salzburgerland) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von TRAVEL & HEALTHY LIFESTYLE (@vivianereinhardt) am

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Stadt Graz (@stadtgraz) am

Mehr dazu: Urlaubsstimmung trotz Corona: 5 sommerliche Tipps

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.