Life

Ehe-Aus im Haus Kardashian-West: Was tun bei Trennungsschmerz?

Eine Trennung macht auch vor Superstars wie Kim Kardashian und Kanye West nicht halt. Wir haben die Infos für dich und zusätzlich noch Tipps, wie du mit Trennungsschmerz am besten umgehst.

  • Drucken
Kardashian West
Getty Images/ flickr

Eine Trennung soll es beim einstigen Glamour-Traumpaar Kim Kardashian (40) und Kanye West (43) gegeben haben! Der Reality Star und der Rapper sollen nach neuesten Medienberichten mit massiven Eheproblemen zu kämpfen haben, laut NBC News gehen sie bereits getrennte Wege.

Kann Eheberatung noch helfen?

Laut einer Quelle aus dem Umfeld des Paares versuchen die beiden zwar noch ihre Krise mit Hilfe einer Paartherapie zu überwinden. Zeitgleich berichtet aber das People Magazin, Kardashian lasse bereits die Scheidungspapiere vorbereiten.

via GIPHY

Seit Mai 2014 sind die beiden Superstars verheiratet, ihre vier Kinder North(7), Saint (5), Chicago (2) und Psalm (zwölf Monate) schienen ihr Eheglück perfekt zu machen. Doch aktuell leben alle vier Kinder mit Mutter Kim im Anwesen in Kalifornien, Daddy Kanye soll es sich die letzten Monate vor allem auf seiner Ranch in Wyoming gemütlich gemacht haben. Ob es zur endgültigen Trennung oder einem Liebes-Comeback kommen wird, werden wir wohl in den nächsten Wochen und Monaten zu sehen bekommen.

Mehr zu: Die besten Filme gegen Liebeskummer

Fakt ist aber, dass einer Trennung immer auch einen gewissen Schmerz mit sich bringt. Wir zeigen dir, wie du damit am besten zurecht kommst!

Wie umgehen mit Trennungsschmerz?

Du hast selbst gerade eine Trennung hinter dir und leidest an Liebeskummer? Selbstverständlich ist nach einer gescheiterten Liebe nicht alles gleich wieder gut ist und das ist auch okay so. Der Spruch "Die Zeit heilt alle wunden" mag vielleicht nicht originell sein und im ersten Moment alles andere als eine Linderung sein – er hat aber auch seine Berechtigung.

Um eine Trennung erfolgreich zu überwinden und vielleicht sogar noch gestärkt daraus hervorzugehen, ist es wichtig einige Punkte zu beachten:

  • In der ersten Phase nach einen Trennung ist ein bisschen Selbstmitleid  auch erlaubt. Wenn eine Liebe zerbricht. ist es auch wichtig, sich Zeit für Trauer zu nehmen.
  • Gefühle solltest du nicht unterdrücken, im Gegenteil. Du solltest offen darüber sprechen, wie du dich fühlst – auch wenn das alles andere als leicht ist.
  • Ablenkung ist bis zu einem gewissen Grad auch angesagt. Eine nüchterne Blick auf das Passierte ebenso: Wir neigen leider oft dazu, Tatsachen im Nachhinein zu verklären.
  • Also konzentriere dich auf die Dinge, die nach der Trennung für dich wieder möglich sind. Gibt es etwas, was du seit Jahren machen wolltest, aber nie genug Zeit dafür gefunden hast? Dann ist jetzt der beste Zeitpunkt, das zu ändern!
  • Tu dir selbst gutes und, auch wenn es diesmal nicht geklappt hat: gibt die Hoffnung nicht auf! Nächstes Mal könnte einfach alles stimmen – schließlich lernen wir bei jeder Beziehung etwas dazu.

Mehr dazu: Das steckt hinter dem Dating-Trend Cushioning

Den Beweis, dass man Trennungsschmerz auch kreativ nutzen kann, haben schon viele erbracht: So auch Beyoncé nach der Trennung von Rap-Legende Jay-Z.

Also Kopf hoch und konzentrier' dich einmal wieder so richtig auf dich selbst!

 

 

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.