Life

Weit entfernt, doch trotzdem nah – So hält eure Liebe auch auf Distanz

Was tun, wenn du deinen Partner vermisst? Wir zeigen dir wie du deine Fernbeziehung überlebst, damit die Distanz nur noch halb so sehr schmerzt.

  • Drucken
Capuski / iStock

Auch nach dem harten Lockdown haben es manche Paare immer noch schwer ihre Liebe aufrechtzuerhalten. Langstreckenbeziehungen betreffen nicht nur jene, die in unterschiedlichen Städten leben. Auch Partner, die berufsbedingt reisen müssen vermissen die Nähe zueinander und die Spannung kann die Beziehung negativ beeinflussen. Mit diesen Tipps verlierst auch du trotz Distanz nicht die Liebe zu deinem Partner.

Mehr dazu: Steht deine Beziehung vor dem Aus? 3 Anzeichen für eine baldige Trennung

Was ist in einer Fernbeziehung besonders wichtig?

Lasse dich nicht von deinen eigenen negativen Gedanken überwältigen. Die Fantasie blüht besonders stark, wenn ihr euch für längere Zeit nicht seht. Gib deinen negativen Hintergedanken aber nicht die Möglichkeit überhand zu nehmen. Am Wichtigsten ist, dass ihr die Momente des Wiedersehens schätzt und diese keinesfalls in Kauf nimmt. Mit diesen drei Schritten vereinfacht ihr euch eure Fernbeziehungs-Probleme:

  1. Paartherapeutin Christine Geschke beharrt auf die Entwicklung einer Beziehungskultur. Was das bedeutet: Macht gemeinsame Rituale aus, wie ein tägliches "Guten Morgen" und "Gute Nacht". Um wenigstens ein kleines Gefühl von Nähe zu bekommen könnt ihr zu zweit über Video-Chat frühstücken oder ihr berichtet euch gegenseitig von eurem Tab bevor ihr Abends schlafen geht. Realistisch gesehen werdet ihr eueren Ritual nicht jeden Tag durchziehen können, aber alle paar Male in der Woche hilft eure Beziehung zu bestärken.
  2. Geschke betont auch, dass Geduld ein starker Faktor für eine erfolgreiche Langstrecken-Beziehung ist. Mit ein wenig Toleranz und Empathie finden beide Seiten eine Balance, um mit der neuen Beziehungsform zurechtzukommen. Damit das gelingt wäre es ratsam Regeln aufzustellen, die auch jeder befolgt. Gebt euch Mühe und haltet euch an eure geplanten Besuche und befolgt die oben erwähnten Rituale. Was für eine Person nicht läuft sollte geändert werden, damit ihr auf der gleichen Seite seid.
  3. So kitschig das klingen mag, ist es dennoch wichtig, dass ihr bedeutsame Momente festhaltet. Eure gemeinsamen Erlebnisse schaffen ein Gefühl für Nähe und Stabilität, wenn der Partner weg ist. Wie schön ist es doch, Fotos und Souvenirs von euren gemeinsamen Tagen anzuschauen, wenn du Sehnsucht nach deinem Geliebten hast? Schließlich bleiben dir am Ende des Tages nur eure Erinnerungen, jedenfalls bis zu eurem nächsten gemeinsamen Treffen.

Mehr dazu: Diese 4 Bindungsstile sagen vieles über deine Beziehung aus

Kann eine Fernbeziehung gut gehen?

Eines der größten Probleme bei Fernbeziehungen wäre die Sehnsucht nach seinem Partner. All die Video-Anrufe und Nachrichten über WhatsApp & Co helfen nicht, wenn man einzig dem Geliebten in den Armen liegen möchte. Das Verlangen nach Nähe beweist aber auch, dass die Liebe überhaupt präsent ist. Sobald du realisierst, dass du deinen Partner nicht mehr vermisst sollten bei dir die Alarmglocken läuten. Triff aber keine schnellen Entscheidungen. Die Zukunft ist ungewiss, bevor du also einen falschen Schritt machst, solltest du erst einmal feststellen welche Probleme in eurer Beziehung ausgesprochen gehören. Das betrifft jeden: Ganz egal, ob du deinem Partner den Schlussstrich ziehen möchtest oder, ob ihr beschließt ein weiteres Distanz-Jahr zu machen. Wenn du und dein Partner also keine Hoffnungen auf eine gemeinsame Zukunft habt, dann muss mit einer "Wir müssen reden" Situation gerechnet werden.

Mehr dazu: Leidenschaft trotz Fernbeziehung: 5 Tipps für euer Sexleben auf Distanz

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.