News

Expertenbericht zeigt: Immer mehr Reinkfektionsfälle mit Coronavirus bekannt

In den USA wurde ein Reinfektionsfall mit dem Coronavirus bekannt. So soll sich ein 25-jähriger Amerikaner erneut mit COVID-19 infiziert haben. Der zweite Krankheitsverlauf war dabei schwerer als der erste.

  • Drucken
Coronavirus Zweitinfektion USA
klebercordeiro / iStock

Kann man sich öfter mit dem Coronavirus anstecken? Ein aktueller Fall aus den USA lässt darauf schließen, denn dort hat sich ein 25-jähriger Amerikaner in nur eineinhalb Monaten zweimal mit SARS-CoV-2 infiziert. Wie das Fachmagazin "The Lancet Infectious Diseases" berichtet, war der zweite Krankheitsverlauf wesentlich schwerer als bei der ersten Ansteckung. Der Betroffene musste in das Krankenhaus eingeliefert und beatmet werden.

Mehr dazu: Hongkong: Mann infizierte sich zum zweiten Mal mit Corona!

Vier weitere Fälle von Neuinfektion bekannt

Laut dem Bericht infizierte sich der Mann aus dem Bundesstaat Nevada mit zwei unterschiedlichen Varianten des Coronavirus. Die Untersuchung der Experten zeigt, dass noch vier weitere Reinfektionsfälle mit einem ähnlichen Verlauf bekannt sind. So sollen sich in Belgien, den Niederlanden, Hongkong und Ecuador ebenfalls Patienten ein zweites Mal mit dem Coronavirus angesteckt haben.

Laut Studienautor Mark Pandori von der "University of Nevada" ist es noch unklar, wie lange eine Immunität nach der ersten Corona-Infektion andauert. Fakt ist, dass eine vorherige Ansteckung nicht unbedingt vor einer erneuten Infektion schützt. Das heißt, dass positiv Getestete "weiterhin Vorsichtsmaßnahmen" wie Abstand halten, Händewaschen und das Tragen von Masken "ergreifen sollten".

Mehr dazu: Italien führt landesweite Maskenpflicht im Freien ein

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.