News

Coronavirus: Wieso du beim Einkaufen KEINE Handschuhe tragen solltest

Was muss ich beim Einkaufen gehen beachten und können mich Handschuhe vor den Coronaviren schützen? Warum Handschuhe keine gute Wahl sind, erfährst du hier.

  • Drucken
Keine Handschuhe Einkaufen
Vesnaandjic / iStock

Einen Meter Abstand halten, regelmäßig Händewaschen und beim Einkaufen Handschuhe tragen? In Zeiten der Coronakrise ist Hygiene extrem wichtig geworden. Seitdem bekannt ist, dass das Coronavirus auch auf Oberflächen überlebt, greifen immer mehr Menschen auf Handschuhe zurück, um sich beim Einkaufen vor einer möglichen Ansteckung zu schützen. Der deutsche Arzt Thomas Voshaar, Chefarzt des Lungenzentrums am Krankenhaus Bethanien in Moers erklärte gegenüber stern.de, was man beim Einkaufen wirklich beachten sollte.

Mehr dazu: Diese Stars haben sich mit COVID-19 angesteckt

Risikogruppen & Erkrankte sollen zu Hause bleiben!

"Natürlich ist es so, dass man in den Einkaufsläden viel anfasst. Also sollte man planen, dass man nicht allzu oft in Einkaufsläden muss und dass jetzt wirklich nur diejenigen rausgehen sollen, die keine Symptome haben", erklärt Voshaar. Laut dem Experten sollten Menschen, die positiv getestet wurden oder nur leichte Symptome aufweisen, nicht aus dem Haus gehen. "Das gilt aber auch für eine Erkältung und für die Grippe. Dann soll lieber ein anderer aus der Familie einkaufen gehen", erklärt Voshaar weiter.

Mehr dazu: Experiment: So wichtig ist Händewaschen

So schützt du dich beim Einkaufen richtig

  • Desinfiziere deine Hände sofort, wenn du das Geschäft verlässt und bevor du ins Auto oder in die Öffis steigst.
  • Wenn du zu Hause ankommst, wasche dir zweimal (!) die Hände noch bevor du die Jacke ausgezogen hast. "Das erste Mal für den groben Dreck, dann noch ein zweites Mal und dann gut abtrocknen. Wenn du die Einkäufe weggeräumt hat, dann gehst du wieder die Hände waschen", erklärt der Mediziner.
  • Ganz wichtig: Bevor du das nächste Mal aus dem Haus gehst, solltest du ebenfalls deine Hände waschen!

Mehr dazu: Studie: Überleben Coronaviren in der Luft?

Deshalb solltest du Handschuhe vermeiden

Laut dem Chefarzt zeigt man mit Handschuhen, dass man egoistisch ist: "Handschuhe signalisieren immer: 'Ich denke nur an mich selber, aber nicht an die anderen'", erklärt Voshaar. "Wenn Sie die Handschuhe anhaben, können Sie ja alles Mögliche überallhin auch verteilen. Wir lehnen das ganz strikt ab. Die Leute sollen um Himmels willen keine Handschuhe tragen", sagt der Experte.

Wer also regelmäßig seine Hände wäscht sowie desinfiziert und sich vor allem während dem Einkaufen nicht ins Gesicht fasst, kann sich vor einer Infektion effektiv schützen.

Mehr dazu: Coronavirus: Ansteckungen in der Familie steigen

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Andreas Wolfgruber sagt:

    Tut mir leid aber das ist der größte Blödsinn den ich je gelesen habe.
    Wenn man Desinfektionsmittel zur Verfügung hat ist ja alles kein Problem, da es jedoch vor 3-4 Wochen bereits überall ausverkauft war, kann man nicht davon ausgehen das ein Großteil der Bevölkerung dieses zur Verfügung hat. Weswegen Handschuhe zwar Eigenschutz bedeuten, in der derzeitigen Situation Eigenschutz jedoch wiederum Schutz für die Gesellschaft bedeutet. Immerhin wird die Ansteckungsrate verringert wenn jeder darauf Achtet sich selbst bestmöglich vor einer Ansteckung zu schützen, was durch Handschuhe gewährleistet wird. Zusätzlich frage ich mich wer mehr egoistisch ist? Die, die Handschuhe tragen oder die, die bereits vor Wochen so viel Desinfektionsmittel gehortet haben das nichts für den Rest der Bevölkerung übrig blieb. Ich glaube das Ergebnis bleibt sich da also ziemlich egal.

  • Sandra sagt:

    Selten so einen Blödsinn gehört. Das Tragen von Handschuhen mit Überheblichkeit gleichzusetzen, ist in diesen Zeiten absolut bedeutungslos. Was soll das bitte für ein "Chefarzt " sein, der so einen Unfug schreibt. Peinlich!

  • Gregory House sagt:

    Um, an Lungenartz Thomas Voshaar ich hab nur Zwei Frage.

    "Seit wann interessiert sich das Virus für unsere Gefühle?"

    "Sie sind experte in Infektiöse Viren oder nur gemeinsames Wissen weil sie Artz sind?"

  • Unsinn von Gestern sagt:

    Was ist das für ein Blödsinn? Handschuhe schützen!!! Um nicht egoistisch zu wirken soll ich den Einkaufswagen ohne Handschuhe anfassen??? Wollt ihr die Menschen für total blöd verkaufen?

  • LMAA sagt:

    Was ist das denn wieder für ein geistiger Dünnschiss ? – Wer bitteschön will bewusst kontrollieren, wann er sich ins Gesicht fasst ? – Und wo ist der nicht sinnfreie Grund, keine Handschuhe zu tragen ? – Ein Signal an die anderen ? – Jetzt wirds wirklich langsam lächerlich ! – Wenn einer von der Brücke springt, was mag das bloß für ein Signal an die anderen sein, wenn man dann nicht aus solidarität hinterher springt, um nicht egoistisch zu erscheinen ? – So ein Dummkopf, dieser vermeintliche Experte !!!

  • Sybille Nürnberger sagt:

    Es ist kein Desinfektionsmittel zu bekommen oder möchte der Tippgeber mir welches schicken

  • Manuela sagt:

    Ich ziehe lieber Handschuhe an.das zu ofte Hände waschen kann den Händen auf Dauer auch nicht gut tun.meine Hände sind dadurch schon ganz Rauch und schrumpelig geworden.

  • Claudia Horvath sagt:

    …ist der Herr Ratgeber auch ein insulinpflichtige Diabetiker……?
    ..wie lt WHO.. jeder 1, 5 in Österreich…?

    Jeder ist für sich selbst verantwortlich…..offene Eintrittspf8rten durch Fingerstich….danke

  • Tina sagt:

    es wird schon sehr viel angst verbreitet.
    bei uns muss man ab jetzt noch mundschutz tragen.
    wer weiß wo das noch hinführen wird.
    aus ist es erst, wenn ein impfstoff entwickelt wurde.
    euch allen gesundheit und lebensfreude
    liebe grüße
    tina