Celebs

Quarantäne missachtet: Cristiano Ronaldo mit Coronavirus infiziert

Fußballstar Cristiano Ronaldo wurde positiv auf das Coronavirus getestet. Nun wurde bekannt, dass er einen Quarantänebruch begangen hat!

  • Drucken
Cristiano Ronaldo Corona positiv
Screenshot: cristiano/instagram

Schlechte Nachrichten bei Fußballstar Cristiano Ronaldo, der Starkicker hat sich mit dem Coronavirus infiziert. Doch nicht nur das: Angeblich soll der Profi in Diensten von Juventus Turin auch noch gegen die Quarantäne verstoßen haben.

Mehr dazu: So vertreiben sich Stars in der Quarantäne die Zeit

Abendessen trotz Corona-Infektion?

Am 6. Oktober wurde Ronaldo positiv auf das Coronavirus getestet. Der 35-Jährige zeigt keine Symptome und ist in einer guten Verfassung, teilte der portugiesische Verband auf seiner Website mit. Beim Nations-League-Spiel am 14. Oktober gegen Schweden wird der Mannschaftskapitän nicht teilnehmen. Dennoch stand Ronaldo noch drei Tage vor seinem positiven Test am Sonntag für Juve auf dem Feld. Der fünffache Weltfußballer sollte sich nun in Quarantäne befinden, trotzdem postete er am 13. Oktober ein Foto von einem Abendessen mit seinen Kollegen aus der portugiesischen Nationalmannschaft.

Kurios ist es allemal, denn Ronaldo durfte gar nicht zu seinen Teamkollegen, da sich die Spieler gerade in einer Mannschaftsquarantäne befinden, da es in Portugals Auswahl  bereits zwei positive Fälle gab. Doch wie in den letzten Tagen bekannt wurde, nahmen neben "CR7" noch weitere Spieler von Juventus die Vorgaben der Behörden alles andere als ernst: die Fußballstars reisten trotz der Ansteckungsgefahr zu ihren jeweiligen Nationalteams ab. Darunter waren die Spieler

  • Paulo Dybala,
  • Rodrigo Bentancur,
  • Danilo Luiz da Silva
  • und Juan Cuadrado.

Sie wurden von den Turiner Gesundheitsbehörden bei der Staatsanwaltschaft gemeldet und müssen nun eine Strafe zwischen 400 bis 1.000 Euro zahlen.

Mehr dazu: Diese Symptome treten zuerst bei einer Corona-Infektion auf!

Bereits mehrere Fußballstars infiziert

Neben Cristiano hatten sich auch schon weitere Spieler von Juventus mit dem Virus infiziert. Blaise Matuidi, Daniele Rugani und Paulo Dybala, der sich sogar zweimal mit SARS-CoV-2 ansteckte. Doch auch in anderen Fußballclubs bleiben die Spieler nicht von Corona verschont, auch Milans Zlatan Ibrahimović und Liverpool-Neuzugang Thiago Alcántara wurden positiv getestet.

Mehr dazu: #2020Challenge: Gefühlsachterbahn bei den Stars

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.