Celebs

Joko & Klaas schockieren mit Sendung über sexuelle Gewalt

Der Fernsehsender ProbSieben schenkte Joko und Klaas nach einer gewonnen Show 15 Minuten Sendezeit. Was sich das TV-Duo dafür überlegt hatte, schockierte die Zuschauer.

  • Drucken
Joko & Klaas Sendung sexuelle Belästigung
officiallyjoko / instagram

Nachdem das Moderatoren-Duo Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf die Serie "Joko & Klaas gegen ProSieben" gewonnen haben, schenkte ihnen ihr Auftraggeber, der Fernsehsender ProSieben, 15 Minuten Sendezeit. In diesem Zeitfenster konnten Winterscheidt und Heufer-Umlauf tun, was sie wollen. Was sich die zwei Fernsehstars dafür überlegten, schockierte das Publikum.

Mehr dazu: Studie: Nur Narzissten verschicken Dick Pics?

Männerwelten & sexuelle Belästigung

Wie der Sender ProSieben schon vor der Ausstrahlung betonte, sind ausschließlich Joko und Klaas für den Inhalt der Sendung verantwortlich. Denn der Sender und die restlichen Mitarbeiter hatten keine Ahnung, was der Plan der Schauspieler war. Ihre Sendung überraschte schlussendlich die Zuschauer und auch ihren ahnungslosen Arbeitgeber, denn das TV-Duo hatte die gewonnenen Minuten den Themen sexuelle Belästigung und Gewalt gegen Frauen gewidmet. Eine gute Sache, denn laut der Menschenrechtsorganisation Terre des femmes wurde fast die Hälfte aller Frauen in Deutschland schon einmal Opfer sexueller Belästigung. Die Debatte braucht also dringend Awareness.

In den 15 Minuten führte die Journalistin Sophie Passmann die Zuschauer durch die Kunstausstellung "Männerwelten", die die verschiedenen Formen von Sexismus aufzeigte. In der Sendung lasen Models, Moderatorinnen & Co beleidigende sowie sexistische Kommentare auf Social Media vor, es wurde die Galerie der ungewollten Dick-Pics gezeigt oder die Geschichten von Opfern, denen sexueller Missbrauch widerfahren ist, geteilt.

Hier seht ihr die gesamten 15 Minuten. Wir möchten an dieser Stelle darauf hinweisen, dass in diesem Video Inhalte gezeigt werden, die nicht für Kinder geeignet sind: 

Mehr dazu: Promis unter Palmen: Sexistisches Video von Yotta enthüllt

User auf Social Media begeistert

Joko und Klaas haben mit diesen 15 Minuten schockiert, begeistert und vor allem Opfern sexueller Belästigung eine Stimme gegeben. Auf Twitter häufen sich die positiven Kommentare zu der Sendung:

Dabei zeigt der User hellotrstn unter anderem auf, warum Formate wie die 15 Minuten von Joko und Klaas so wichtig sind: 

Auch die Userin Fräulein Julie ist schockiert über die mangelnde Berichterstattung zu wichtigen Themen, wie Sexismus, sexuelle Gewalt oder Vergewaltigung: 

Mehr dazu: "Loch ist Loch": Wie uns sexistische Werbung beeinflusst

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.