Celebs

Liam Hemsworth: Nieren-OP wegen veganer Ernährung?

Liam Hemsworth lebte jahrelang vegan, nun ist er aufgrund seiner Ernährungsweise im Krankenhaus gelandet.

  • Drucken
Liam Hemsworth OP vegan
liamhemsworth / instagram

Der 30-jährige Schauspieler Liam Hemsworth ernährt sich seit vieren Jahren vegan. Das heißt, er verzichtet auf Fleisch und weitere tierische Produkte wie Milch, Eier und Honig. Nun wurde bekannt, dass der Australier an der Niere operiert werden musste. War seine Ernährungsweise daran schuld?

Mehr dazu: Wie gesund ist vegane Butter?

Nierenstein und starke Schmerzen

Vier Jahre lang ernährte sich Hemsworth rein pflanzlich, im Februar letzten Jahres fühlte er sich erschöpft und müde, wie er gegenüber dem Men's Health Magazin erzählte. Kurz darauf bekam er starke Schmerzen, die durch einen Nierenstein verursacht wurden, der mittels einer Operation entfernt werden musste. "Es war eine der schmerzhaftesten Wochen meines Lebens", gab der Schauspieler bekannt. Der "Tribute von Panem"-Star ist sich inzwischen sicher, dass sein Ernährungsstil die Erkrankung ausgelöst hatte. Nach der OP musst er seine Ernährung umstellen: "Du hast eine 50-prozentige Chance einen weiteren Nierenstein zu bekommen, wenn du so weiter isst, wie zuvor", sagte Hemsworth.

Mehr dazu: "Vapiano"-Neuheit: Vegane Salami-Pizza!

Zu viele Spinatsmoothies?

Laut Hemsworth wurde der Nierenstein durch zu viel Oxalat in der Ernährung ausgelöst. Oxalate sind in vielen Gemüsesorten enthalten, insbesondere in Spinat, Mandeln, roten Rüben und Kartoffeln. Wer in Kombination mit Kalzium zu viel davon isst, könnte seiner Gesundheit schaden. Liam mischte sich jeden Morgen einen Smoothie aus (fünf Handvoll) Spinat, Mandelmilch und -butter sowie etwas veganem Eiweiß. Der Schauspieler hielt seine Ernährungsweise für sehr gesund, das stellte sich nun als falsch heraus.

Wenn es um seine Ernährung geht, wandert der Schauspieler immer von einem Extrem ins nächste. So ist er auch Veganer geworden, erzählt der Australier. Seine Mutter habe ihm immer geraten: "Wenn du einen goldenen Mittelweg zwischen all diesen Dingen, die du tust, finden könntest, dann wärst du wahrscheinlich besser dran". Nun hat der Schauspieler gelernt, mehr auf seinen Körper zu hören.

Mehr dazu: Vegan leben: 10 Tipps, wie der Umstieg klappt

Im Notfall Experten fragen

Wer denkt, dass allein die vegane Ernährungsweise an Hemsworths Gesundheitszustand schuld ist, liegt falsch. Prinzipiell nahm Liam wohl zu viel Oxalsäure auf, die das Risiko für die Bildung von Nierensteinen erhöhen kann. Das betrifft unter anderem Lebensmittel wie rote Rübe, Rhabarber oder Mangold. Ist schon eine Vorerkrankung mit Nierensteinen bekannt, ist es besonders wichtig, viel zu trinken: durchschnittlich 2,5-3 Liter (am besten vor dem Schlafengehen). Zudem sollte man auf zu viel Süßigkeiten, Salz, Alkohol, Wurst, Fleisch und Koffein verzichten.

Falls du deine Ernährung umstellen möchtest, dir aber nicht sicher bist, wie du dabei vorgehen sollst, dann wende dich an einen Mediziner oder einen Ernährungsexperten. Egal welchen Ernährungsstil du wählst, dabei ist immer eine ausgewogene Abwechslung von Lebensmitteln in Kombination mit Bewegung wichtig.

Mehr dazu: So funktioniert die flexi-vegane-Diät

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.