Celebs

Paris Hilton wünscht sich Zwillinge durch In-Vitro-Befruchtung

Nachwuchs geplant: Paris Hilton wünscht sich Zwillinge durch eine In-vitro-Befruchtung. Das erzählt die Hotel-Erbin in einem Podcast.

  • Drucken
Paris Hilton
Jennifer Su / Flickr

Große Familienplanung durch In-vitro-Befruchtung bei Hotel-Erbin Paris Hilton! Jetzt erzählt die 39-Jährige in einem Podcast, dass sie sich Zwillinge wünscht und bereits mit der künstlichen Befruchtung begonnen hat.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Paris Hilton (@parishilton)

Mehr dazu: Sieben Gründe für eine Mehrlingsschwangerschaft

Die 39-Jährige hofft in Zukunft nicht mehr nur mit ihren kleinen Hündchen zu kuscheln, sondern bald auch mit ihren eigenen Kindern.

 

Alles genau durchgeplant

Paris Hilton und ihr Partner Carter Reum wären gerne Eltern. Dafür hat das Glamour-Girl sich bereits Eizellen entnehmen lassen. Denn durch eine In-vitro-Befruchtung könne sie sicher sein, dass sie Zwillinge bekomme – ein Mädchen und einen Bub, plaudert Hilton im Podcast-Talk "The Trend Reporter with Mara" aus dem Nähkästchen.

 

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Mara Schiavocampo (@marascampo)

Auch eine Hochzeit sei bereits in Planung. Das Promi-Paar ist seit einem guten Jahr zusammen. Der Tipp mit der künstlichen Befruchtung kam die gute Paris übrigens von ihrer Reality-TV-Kollegin Kim Kardashian. Durch eine In-vitro-Befruchtung, bei der die Befruchtung der Eizelle außerhalb des Körpers stattfindet, erhöht sich die Wahrscheinlichkeit von Mehrlingsgeburten. Das liegt unter anderem an der Hormontherapie, die der Entnahme der Eizellen vorhergeht. Ob sich der Wunsch so leicht in die Tat umsetzen lässt, ist jedoch noch nicht klar.

Mehr dazu: In-vitro-Fertilisation

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.