Sexy

Warum der Dating-Trend "Flashpanning" einfach mies ist

Nach dem ersten Streit in einer Beziehung gleich das Handtuch werfen? Das ist gar nicht so ungewöhnlich! Das steckt hinter dem Dating-Trend "Flashpanning"!

  • Drucken
Flashpanning
proud_natalia / iStock

Richtig ineinander verliebt zu sein und die Beziehung zu genießen, ist meist das schönste Gefühl in einer neuen Liebschaft. Doch was passiert, wenn der Partner nach der ersten Krise das Handtuch wirft? Wir erklären dir, was hinter dem Dating-Trend "Flashpanning" steckt!

Mehr dazu: Zumping: So fies ist der neue Dating-Trend in der Quarantäne!

Ein Streit & ich bin weg!

Du bist verliebt, verbringst viele "erste Male" mit deinem neuen Partner und plötzlich lässt er dich nach einem Streit einfach stehen? Dann bist du wohl dem Dating-Trend "Flashpanning" zum Opfer geworden. "Flashpanner" sind Menschen, die sich in einer Beziehung aus dem Staub machen, sobald es etwas "schwieriger" wird. Besonders in der Generation Z, dazu zählen Menschen, die zwischen 1997-2012 geboren wurden, ist dieses Phänomen weit verbreitet. Durch Tinder & Co haben wir das Gefühl, dass es unendliche Dating-Partner gibt und wir uns für die Liebe nicht mehr anstrengen müssen.

Mehr dazu: Dating-Trend: Warum wir "Whelming" so schrecklich finden!

via GIPHY

Es lohnt sich für die wahre Liebe zu kämpfen!

Warst du selbst schon einmal ein "Flashpanner", dann solltest du dir ernsthafte Gedanken über dein Verhalten machen. Jemanden trauf die Art und Weise das Herz zu brechen, ist alles andere als "leiwand" (wie man so schön in Wien sagt). In einer Beziehung gibt es leider nicht nur schöne Momente, doch Streit oder Schicksalsschläge schweißen zusammen und machen die Liebe auch intensiver. Einen Partner an seiner Seite zu haben, mit dem man alles übersteht, ist besonders in der heutigen Zeit goldwert. Stell' dich deinen Problemen und gib' nicht so schnell auf! Es lohnt sich immer mutig zu sein und für die wahre Liebe zu kämpfen!

Mehr dazu: Dating-Trend: Was ist "Wokefishing"?

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.