Trending

"Bachelor Senior": So romantisch wird die neue Dating-Show für 65+

"Bachelor"-Fans aufgepasst! In den USA kommt eine neue Spin-off-Serie des TV-Formats: Der "Bachelor Senior" für Singles ab 65 Jahren.

  • Drucken
Bachelor Senior
Deagreez / iStock

Oh, wie wir Dating-Shows und vor allem das "Bachelor"-Universum lieben! Doch um was geht es in der Reality-Sendung überhaupt? Ein Mann (Bachelor) oder eine Frau (Bachelorette) haben die Chance, aus 20 Kandidaten Mrs. oder Mr. Right zu wählen. Nach jeder Runde vergeben sie Rosen, bis sie die letzte Blume an den Traumpartner reichen. Intrigen, Herzschmerz und Techtelmechtel sind hierbei keine Seltenheit.

Auch Spin-off-Serien wie "Bachelor in Paradise", in der ehemaligen Kandidaten die Möglichkeit gegeben wird, sich erneut zu verlieben, sind beliebt.

Nun kommt eine weitere Show-Neuheit aus den USA: Der "Bachelor Senior"! 

Mehr dazu: SCHOCK-Finale: DAS gab es bei "Der Bachelor" noch nie!

Liebe für 65+

Für die Liebe ist man einfach nie zu alt, dachten sich die Produzenten des amerikanischen Fernsehsenders ABC. Sie beschlossen eine neue Version von der Dating-Show Bachelor zu kreieren, in der nur Senioren über 65 Jahre mitmachen dürfen.

Die Suche nach älteren Show-Teilnehmern startete bereits im Jänner und laut ABC hätten sich schon einige Interessenten gemeldet: "Einige dieser Casting-Interviews waren so rührend", erklärte der ABC-Vorstand Rob Mills gegenüber dem Variety Magazine. Laut Mills sind diese Castings ganz anders als im Vergleich zu herkömmlichen Bachelor-Bewerbungen. "Es ist interessant Menschen zu sehen, die ihr Leben gelebt haben. Sie haben ihre Kinder großgezogen, sind verwitwet oder geschieden und waren vielleicht noch nie verliebt", erzählte Mills.

Abgesehen vom Altersunterschied zu den bisherigen Bachelor/Bachelorettes sowie ihren Single-Kandidaten werden auch die "Familien-Dates" in der Senior-Version anders ablaufen. So trifft der Senior-Bachelor die Kinder der Kandidatin und nicht ihre Eltern.

Mehr dazu: Bachelor 2020: Kein Kuss, keine Rose

Wegen Corona-Pandemie: Starttermin noch unklar

Wann die Reality-Show in den USA im TV zu sehen sein wird ist noch unklar. Genauso wie die anderen Bachelor-Produktionen sollen auch die Dreharbeiten der Serien-Neuheit pausiert werden. "Wir wollen es durchziehen, aber wir möchten es richtig machen und vor allem sicher", erklärt Mills. Laut dem US-Amerikaner wird sogar überlegt an einem "Quarantäne-Set" zu drehen: So sollen nur die (getesteten) Show-Teilnehmer und die Fernsehcrew zusammen sein. Das wäre bei dem neuen Serien-Format besonders wichtig, da ältere Menschen zur Corona-Risikogruppe zählen.

Falls die Show in den USA ein TV-Hit wird, besteht auch die Möglichkeit, dass es zu einer deutschsprachigen Version in Österreich und Deutschland kommen könnte. Ob es auch bei den älteren Singles zu Herzschmerz, Intrigen und Skandalen kommt? Wir bleiben gespannt!

via GIPHY

Mehr dazu: Bachelorette & Sommerhaus: Ist Trash-TV gesund?

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.