Trending

Wird Evanthia Benetatou in "Das Sommerhaus der Stars" gemobbt?

Fans des TV-Formates "Das Sommerhaus der Stars" verlangen, dass die Show abgesetzt wird. Der Grund dafür: Teilnehmerin Evanthia Benetatou wird in der Sendung gemobbt!

  • Drucken
Das Sommerhaus der Stars
TVNOW

Oh, wie wir doch alle Trash-TV lieben. Pikante Enthüllungen, peinliche Challenges und ganz viel Streit lässt das Herz des Publikums höher schlagen, oder? Nicht wirklich, wie die neue Staffel der TV-Show "Das Sommerhaus der Stars – Kampf der Promipaare" beweist. Erneut wird eine Sendung des Fernsehsenders "RTL" mit Mobbing konfrontiert.

Mehr dazu: SCHOCK: Rassismus &; Mobbing bei "Ellen DeGeneres Show"?

Erneute Mobbingvorwürfe in RTL-Show

Erst im April wurde die Sendung "Promis unter Palmen" heftig kritisiert, da Teilnehmerin Claudia Obert vor laufenden Kameras auf niveauloseste gemobbt und beschimpft wurde (gesundheitstrends.com berichtete). Nun werden auch die Mobbingvorwürfe in der aktuellen Staffel von "Das Sommerhaus der Stars" immer lauter. In der Show müssen Promi-Paare in einem heruntergekommenen Bauernhaus wohnen und mehrere Challenges bestehen, um als Sieger der Show auszusteigen.

Dieses Jahr sind unter anderem das "Bachelor"-Pärchen Andrej Mangold und Jennifer Lange, "Goodbye Deutschland"-Stars Caroline und Andreas Robens und die ehemalige "DSDS"-Teilnehmerin Annemarie Eilfeld und ihr Freund Tim Sandt dabei. Nach einem "Spuck-Eklat" in der ersten Folge, in der Kubilay Özdemir den ehemaligen Bachelor Andrej angespuckt hatte, kam die Show mit zahlreichen Schlagzeilen in die Medien. Anfangs hatte man Mitleid mit dem Rosenkavalier, als jedoch die Zweitplatzierte "Bachelor"-Kandidatin Evanthia Benetatou mit ihrem Verlobten Chris Stenz in das Sommerhaus einzog, wendete sich das Blatt.

Mehr dazu: Bachelorette & Sommerhaus: Ist Trash-TV gesund?

Mobbing gegen Eva: Geht das zu weit?

Die ehemalige Flamme und One Night Stand in der "Bachelor"-Show von Andrej wurde von den anderen Promipaaren heftig angefeindet und ausgegrenzt. Da sie ab und an den "Bachelor"-Sex im Haus erwähnte, brachte das auch Andrejs Freundin Jenny zur Weißglut. Der 33-Jährige machte Stimmung gegen das Paar und versuchte, sein Ex-Techtelmechtel und ihren Verlobten hinauszuekeln. Jenny behauptete sogar, dass Eva "Dreck unter ihren Füßen" und eine "Bitch" wäre. Eva konterte zurück, dass Andrej die anderen Bewohner manipulieren würde, um sie gegen sie aufzuhetzen.

Das sahen auch die Zuschauer so, die den Ex-Bachelor auf Instagram stark kritisierten:

  • "Bis gerade fand ich dich echt top! Aber krass alter ey , krasssssss 😂 du machst aus ner Mücke nen Elefanten 🐘 redest von Manipulation und selbst bist du kein Stück besser 😉", schrieb eine Userin.
  • Ein weiterer User kommentierte: "Letzte Woche dachte ich ey sympathisches Paar mit der Spuckattacke souverän reagiert👌.Seit gestern absolut👎👎👎sowas gehässiges und flaches wie ihr beide ist echt schon heftig. Ich sag nur flieg nicht zu hoch mein kleiner Freund.😂😂Ich hoffe ihr verlasst das Sommerhaus ganz ganz schnell👌."

Mangold reagierte auf Instagram auf die Kommentare mit einem Text unter seinem Foto. Andrej betonte vor allem, dass diese Ausschnitte nicht alles zeigen, was an einem Tag im Sommerhaus passiert:

View this post on Instagram

Hey Leute, bin wirklich schockiert was hier auf meinem Profil die letzten Tage abgeht! An Alle, die meinen hier Hass und Negatives verbreiten zu müssen: Glaubt IHR das wirklich, was ihr da teilweise so schreibt? Wart ihr vor Ort? Ihr seht Ausschnitte, welche von 24 Stunden pro Tag in einer Exremsituation auf ein Minimum zusammengeschnitten wurden. Natürlich wirkt dann alles sehr extrem und polarisierend, sonst wäre so eine erfolgreiche Sendung auch nach einer Folge auserzählt. Lasst euch von solchen Formaten/Sendungen doch einfach unterhalten, denn nur um das geht es doch oder nicht?! Wer uns wirklich kennt weiß wie wir ticken und drauf sind! Ich habe grundsätzlich gegen niemanden etwas und bin offen, aber oft kennt man eben auch nicht alle Begleitumstände und die Geschichte hinter manchen Dingen und Personen. Ihr könnt gerne kommentieren und wir haben mit angemessener oder auch konstruktiver Kritik kein Problem, aber Hassorgien wollen wir HIER nicht. Es gibt genug Foren/Seiten wo ihr euch „auslassen“ könnt, wenn ihr das braucht! Wir sind positive Menschen und wollen mit euch positive Momente teilen und erleben. Wir sind dem Format und Sender dankbar, da man an neuen Sachen/Projekten immer wächst und Dinge verändern/verbessern kann in Bezug auf sein Umfeld und sich selber. Wie immer im Leben ist es ein ständiges Lernen und ein Veränderungsprozess. Danke an Alle, die Liebe, einen positiven Vibe, konstruktive Kritik und eine normale Konversation in unserem Posteingang hinterlassen! Happy weekend euch allen, bleibt positiv und spread some love❤️✌🏽 ———————————————————————— #dregold #teamGold ———————————————————————— #kommentarFunktionEingeschränkt #stayPositive #keinPlatzFürHass #spreadLoveNotHate

A post shared by Andrej Mangold (@dregold) on

Mehr dazu: SCHOCK-Finale: DAS gab es bei "Der Bachelor" noch nie!

"RTL" veröffentlicht Stellungnahme

Immer mehr Fans forderten "RTL" dazu auf, die TV-Show abzusetzen, der Fernsehsender gab gegenüber dem Online-People-Magazin "Promiflash" ein Statement bezüglich der Vorfälle im Sommerhaus ab: "Wir ordnen alle Sachverhalte im Kontext ein. Hätten wir solche Szenen nicht gezeigt, dann wären die Geschichten und die Reaktionen der Promis im weiteren Verlauf nicht nachvollziehbar!" So werden die Kandidaten häufig in Extremsituationen gezeigt, in denen die Emotionen überkochen können: "Wir verzichten bewusst auf Schönfärberei und zeigen, was tatsächlich geschehen kann, wenn Menschen in Konflikt geraten!", heißt es von "RTL" weiter.

Mehr dazu: Deshalb erntet DIESE TV-Show einen Shitstorm!

Werbepartner distanzieren sich von Andrej & Jenny

Auch den Werbepartnern von Andrej Mangold und Jenny Lange bekommen die Szenen aus der aktuellen TV-Show gar nicht gut. Sie distanzieren sich von dem Pärchen und forderten unter anderem die 26-Jährige dazu auf, ehemalige Kooperationen von ihrem Instagram-Profil zu löschen. "Auch wir grenzen uns von Mobbing und Diskriminierung in jeglicher Form ab. Da Jennifer Lange durch die Teilnahme an der Sendung 'Das Sommerhaus der Stars' mit diskriminierenden Äußerungen in Verbindung gebracht wird, haben wir sie gebeten, die […] einmalige Kooperation zu löschen", hieß es von "Die Limo".

Andrej muss ebenfalls mit dem Verlust von seinem Werbepartner zurechtkommen, er warb bis vor Kurzem noch für das Porschezentrum in Landau: "Die getätigten Aussagen der beiden kritisieren wir scharf und distanzieren uns hiervon ganz eindeutig. Für uns sind die Bilder schockierend", hieß es von dem Unternehmen.

Mehr dazu: “Labor of Love”: Diese TV-Sendung schockiert die Welt!

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.