Psychische Gesundheit

  • Psychische Gesundheit

    Gibt es Social-Media-Sucht?

    Facebook, Instagram, Snapchat & Co.: Ein Leben ohne Social Media ist für die meisten von uns nicht mehr vorstellbar. Ab wann wird die Nutzung zur Sucht?

  • Psychische Gesundheit

    Exhibitionismus vs. Nudismus

    Während sich Nudisten zumeist lediglich am Nacktsein in der Natur erfreuen, handelt es sich bei Exhibitionismus um eine psychische Störung.

  • Psychische Gesundheit

    Alkoholismus: Richtig Hilfe suchen

    Wer ein Alkoholproblem hat und sich dieses auch eingesteht, braucht bei der Suche nach Hilfe vor allem zwei Dinge: Niederschwelligen Zugang zu Beratungsstellen sowie ein umfassendes Behandlungskonzept.

  • Psychische Gesundheit

    Weniger Mitgefühl wegen sexy Outfit?

    Eine Studie hat ergeben, dass sexualisierte Darstellungen das Mitgefühl beim Betrachter mindern.

  • Psychische Gesundheit

    Haben Sie auch Arm-Vaginen?

    Wenn man glaubt, es geht nicht mehr, kommt der nächste irre Körpertrend daher. Diesmal ist es genauer gesagt kein Trend, sondern ein Makel, den frau am besten verhindern sollte: Die Arm-Vagina. Bitte, was?

  • Fitness

    Neujahrsvorsätze leicht gemacht

    Immer das Gleiche: Gute Vorsätze sind schnell gefasst, aber leider ebenso schnell wieder aufgegeben. Damit das 2018 nicht wieder passiert, hier ein paar Tipps.

  • Psychische Gesundheit

    Ganz normal: Psychische Krankheiten

    Psychische Erkrankungen sind so normal wie Grippe oder ein gebrochener Arm. Reden wir darüber.

  • Health News

    Feel ok! Plattform für Teenager

    Gesundheit ist kein Vorrecht der Erwachsenen. Das Projekt feel-ok.at bietet Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren Hilfe bei schwierigen Fragen.

  • Psychische Gesundheit

    Stress in Österreich: Darmprobleme am Vormarsch

    Eine neue Umfrage beleuchtet das Stressempfinden der Österreicher. Darunter leidet vor allem der Darm.

  • Psychische Gesundheit

    Teenager: Wenn die Seele leidet

    Wenn die Seele von Jugendlichen leidet, ist der Gang zum Facharzt oft doppelt schwer. Doch je früher die Behandlung beginnt, desto besser die Prognose für die Zukunft.