Beauty

4 Tipps zur Nagellack-Aufbewahrung: So hält der Nagellack länger

Wird Ihr Nagellack schnell zähflüssig und unbrauchbar? Befolgen Sie folgende 4 Tipps zur Aufbewahrung der bunten Fläschchen und verlängern Sie so die Haltbarkeit des Lacks.

  • Drucken
Wie Nagellack richtig aufbewahren?
iskrinka74 / iStock

Es ist zum Mäusemelken. Kaum hat man jede Menge Geld in hochwertige Nagellacke investiert, verliert das Produkt schon an Qualität. Er klumpt, schliert oder lässt sich nicht mehr richtig auftragen. Machen Sie es bei Ihren zukünftigen Lacken besser und achten Sie auf diese vier einfachen Aufbewahrungs-Hacks.

Mehr dazu: Wie giftig ist mein Nagellackentferner?

Nicht in den Kühlschrank!

Manche glauben, dass im Kühlschrank lagernder Nagellack eine besonders lange Lebensdauer hat. Fehlanzeige! Genau das Gegenteil ist der Fall. Zwar sollte der Lack an dunkler und kühler Stelle weilen, im Kühlschrank ist es allerdings viel zu kalt. Infolge wird die Konsistenz zähflüssig.

  • Ein gutes Plätzchen für die Fläschchen ist ein lichtdichtes Kistchen im Schlafzimmer.
  • Dieser Raum wird zumeist am wenigsten beheizt und bietet daher einen guten "Lebensraum" für Ihre Farbsammlung.

Mehr dazu: Free-Nagellack ohne Schadstoffe

Stets fest verschließen

Wer seinen Nagellack nicht gut zuschraubt, riskiert rasche Austrocknung.

  • Verschließen Sie die Flaschen daher immer sorgfältig.
  • Passen Sie dabei aber auf, dass das Schraubgewinde nicht voller Lack ist, sonst verklebt der Verschluss und Sie ärgern sich bei der nächsten Maniküre über die verpickte Misere.

Mehr dazu: Nagellack für Kinder: Harmlos oder schädlich?

Verklebten Verschluss verhindern

Damit der Deckel vom Lack beim nächsten Mal besser abgeht, können Sie das Gewinde mit ein wenig Vaseline bearbeiten.

  • Alternativ lohnt es sich, die Lackreste mit Nagellackentferner vom Gewinde wischen.
  • Wenn weder Sie, noch der "starke Partner" das verpickte Flascherl öffnen konnten, dann halten Sie das Utensil unter heißes Wasser.
  • Die Verklebung sollte sich dann eigentlich lösen.
  • Danach den Flaschenhals gleich mit Aceton säubern.

Mehr dazu: 6 Tipps gegen lästiges Nägelkauen

Dem Eintrocknen entgegenwirken

Bitte tropfen Sie keinen Nagellackentferner in den zäh gewordenen Nagellack! Das bringt nichts und verschlechtert die Qualität bloß.

  • Legen Sie das gut verschraubte Fläschchen lieber für eine Stunde in heißes Wasser.
  • Danach sollte der Lack seine ursprüngliche Konsistenz wieder erlangt haben.
  • Für Ungeduldige gibt es spezielle Nagellackverflüssiger, die in den Lack gemischt werden.

Mehr dazu: Weiße Stellen am Nagel: Warum?

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.