Beauty

Augenlid-Peeling: So gefährlich ist der neue Beauty-Trend

Müssen wir jeden Trend mitmachen? Beim Augenlid-Peeling sagen wir klar: Nein!

  • Drucken
Was kann das Augenlid-Peeling?
PeopleImages / iStock

Das Peeling ist fixer Bestandteil unseres wöchentlichen Beauty-Rituals. Trockene Haut und abgestorbene Hautschüppchen werden abgetragen, anschließend ist die Haut ebener und reiner. Bis jetzt haben wir die Augenpartie ausgespart – das soll ab nun anders sein. Wie bitte? Wie gesund kann ein Peeling für die Augen sein?

Mehr dazu: DIY: Selbstgemachte Peelings

Peeling für die Augenlider

Beim Abschminken niemals rubbeln, beim Peelen die dünne Haut um die Augen aussparen – und nun sollen wir das, was Oma, Kosmetikerinnen und Schönheitsexperten uns seit Jahren einschärfen, einfach ignorieren? Nein!

Und doch erobert derzeit ein spezielles Augenpeeling den Markt.

  • Es soll weniger aggressiv sein als herkömmliche Peeling-Produkte und sich an die Bedürfnisse der Haut am Augenlid anpassen.
  • Die Haut auf dem Augenlid ist dünner und somit empfindlicher, sie weist einen sehr geringen Fettanteil auf und ist gut durchblutet. Daher ist sie auch anfälliger für Hautkrankheiten und Entzündungen.
  • Das neue Augenpeeling enthält Enzyme, die abgestorbene Hautschuppen lösen sollen, gleichzeitig soll das Produkt Fältchen mildern und die Haut pflegen. Es soll sogar so mild sein, dass es täglich zum Einsatz kommen darf.

Mehr dazu: 5 Hausmittel gegen juckende Augen 

Augenlid-Peeling? Lieber nicht!

Auch wenn das Augenlid-Peeling speziell für die Haut der Augenpartie entwickelt worden sein soll, ist es dennoch mit Vorsicht zu genießen.

  • Die empfindliche Haut verzeiht nicht viele Fehler und ist anfälliger für Reizungen. Auch fehlen wissenschaftliche Erkenntnisse zum Thema.
  • Keinesfalls sollten Sie ein Peeling anwenden, das für die Gesichtshaut oder den ganzen Körper gedacht ist.
  • Menschen mit gereizten Augenlidern sollten dies unbedingt mit ihrem Dermatologen besprechen. Dieser kann der Ursache auf den Grund gehen und ein geeignetes Produkt empfehlen.
  • Wer noch dazu unter trockenen, geröteten und empfindlichen Augen leidet, sollte noch einmal mehr die Finger davon lassen.

Mehr dazu: Geschwollene Augen am Morgen? Das kann helfen

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.