Beauty

Brillenträger? Mit diesen Tipps sieht dein Make-Up gleich besser aus

Für Brillenträger ist schminken nicht immer eine leichte Sache. Diese Tipps helfen dir Fehler zu vermeiden!

  • Drucken
CoffeeAndMilk

Die Zeiten des Piesacken sind um, denn "Nerdbrillen" werden nicht mehr mit Leseratten und Strebern in Verbindung gebracht. Du siehst dank deinen Gläsern nicht nur besser, sie formen auch dein Gesicht und harmonisieren mit deinen Gesichtsmerkmalen. Wie du dich mit deinen treuen Seh-Begleitern auch richtig schminkst, und welche Fehler du dabei auf keinen Fall begehen solltest zeigen wir dir hier!

Mehr dazu: Brille beim Sport: Was ist zu beachten?

So schminkst du dich mit deiner Brille:

DO's

  • Brillen für Kurzsichtige verkleinern die Augen. Um für mehr Aufmerksamkeit zu sorgen kannst du dein Augenlid also mit helleren Farben und pastellartigen Tönen decken. Tipp: Versuchs auch mal mit weißem statt schwarzem Kajal. Dieses sorgen für eine öffnende Wirkung auf das Auge.
  • Für Weitsichtige eignet sich ein Look, der die Augen nicht unbedingt stark betont. Die Plusgläser sorgen nämlich dafür, dass die Augen größer wirken. Benutze daher lieber neutrale Farben (am besten in Nude-Tönen) und gestalte ein schön gedecktes Augen-Make-Up.
  • Wenn also bei Weitsichtigen Brillenträgern auf extravagante Augen verzichtet wird, kannst du stattdessen deinen Lippen mit kräftige Farben bemalen.
  • Auch mit Brille können Augenringe schön abgedeckt werden. Die Schattierungen unter deinen Augen werden mit einer Brille nur noch intensiviert, da diese zusätzliche Schattenwürfe bringt. Daher solltest du deinen Concealer als wichtigen Harmonisierer verwenden, um auch deinen Brillenschatten reichhaltig zu decken – Dabei darf es auch ein bisschen mehr sein.

Mehr dazu: 5 Tipps für strahlende Augen

Vermeide folgende Fehler

DON'Ts 

  • Vergiss nicht auf deine Augenbrauen! Brillen lenken viel Aufmerksamkeit auf deine Brauen, die am besten gut definiert sein sollten. Für einen gepflegten Schmink-Look kannst du deine Brauen (formgemäß) regelmäßig zupfen und ausgedünnte Stellen mit einem Augenbrauenstift nachzeichnen.
  • Vielen fällt oft nicht auf, dass ihr Brillenmodel bzw. der Brillenrahmen für einen glamourösen Effekt sorgen kann. Hier heißt es: Bei dicken Rahmen den Lidstrich mit Kajal stark verblenden und folglich bei einem dünnen Rahmen den Lidstrich dünner ausfallen lassen.
  • Verwende Schminkhilfen! Damit sind nicht helfende Hände gemeint, die dich bei deinem Make-Up-Look unterstützen. Moderne Accessoires, die dir verhelfen ordentlich zu sehen, wenn du deine Schminke aufträgst wären eine Schminkbrille oder ein Schminkspiegel. Die Benützung von beidem erleichtern dir die Prozedur, damit du auch ja keine Seh-Fehler begehst, wenn mal der Eye-Liner perfekt sitzen soll.

Auch deine Lieblingsstars wie Lady Gaga und Emma Watson können nicht ohne Brille:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Lady Gaga (@ladygaga)

Mehr dazu: Dieser Fehler lässt deine Augen kleiner wirken!

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.