Beauty

Einmaleins der Gesichtspflege: 6 wichtige Schritte

Wir klären in 6 Schritten auf, wie oft Sie Maske, Peeling & Co. anwenden sollten.

  • Drucken

Hand aufs Herz, die meisten Frauen sind nicht von Natur aus mit einem rosigen, feinporigen und glatten Hautbild gesegnet. Und selbst wenn, machen Umwelteinflüsse, freie Radikale und abgestorbene Hautschuppen unserer Haut ganz schön zu schaffen. Keine Frage, Unterstützung muss her. Wer sein Gesicht regelmäßig pflegt, hat einen klaren Vorteil.

Doch wie war das nochmal mit der Maske, dem Serum und dem Peeling? Wann, wie oft und wie sollten die Helferlein angewendet werden? Wir klären auf.

Frau befolgt 1x1 der Gesichtspflege

Jacob Ammentorp Lund / iStock

Gesichtsreinigung

1. Schritt: Bevor die Haut gepflegt wird und wichtige Nährstoffe aufnehmen kann, muss sie  gereinigt werden – zweimal täglich. Doch Vorsicht: Dieser erste Schritt sollte die Haut nur von Schmutz und Talg befreien und daher so sanft wie möglich sein. Wasser und Seife reichen dabei nicht aus. Besser, man greift auf spezielle, dem Hauttyp entsprechenden Pflegeprodukte zurück.

+++ Mehr zum Thema: Beauty-Trend: Oil Cleansing +++

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.