Beauty

3 Tipps für gesunde Haut im Skiurlaub

Was Sie beim Skiurlaub in Sachen Hautpflege beachten sollten, zeigen folgende 3 Tipps für geschützte und gesunde Haut bei Eis und Schnee.

  • Drucken
Haut beim Skifahren
martin-dm / iStock

Bei Kälte, Schneegestöber und scharfem Wind muss unsere Haut ganz schöne Strapazen ertragen. Auf der Piste sind wir aber nicht nur mit frostbedingten Belastungen konfrontiert, die Nähe zur Sonne macht unsere Haut auch anfälliger für einen Sonnenbrand.

Daher lohnt es sich, der Gesichtshaut beim Skifahren, Snowboarden sowie beim Erfrischungsgetränk auf der Terrasse der Skihütte ausreichend Schutz mit einer Sonnencreme zu bieten. Hier finden Sie weitere Tipps für strahlende Haut im Skiurlaub.

Mehr dazu: Schöne Haut im Winter

So schützen Sie Ihre Haut beim Wintersport

Dr. Spiro Silvester Schuller ist als Facharzt für Dermatologie und Venerologie Experte in Sachen Hautpflege und hat drei einfache Tipps für eine geschützte Haut in der Winterzeit.

  • "Eine häufige Schädigung der Haut durch UV-Strahlung kann im fortgeschrittenen Alter zu weißem Hautkrebs, dem häufigsten Hautkrebs, führen", so Dr. Schuller.
  • Die meisten Menschen wissen nicht, dass die Wintersonne ebenso starke Schäden verursachen kann, wie die an Strand und Meer. Des Weiteren sollte auf Feuchtigskeitscremes verzichtet und stattdessen auf Fettcremes umgestiegen werden.
  • Der Dermatologe empfiehlt: "Wer unter Akne oder Neurodermitis leidet, sollte die Haut mit speziellen Präparaten pflegen und den Facharzt nach den geeigneten Pflegeprodukten fragen."

Auch auf die Lippen sollte keinesfalls vergessen werden, erklärt Dr. Schuller: "Ein Lippenbalsam mit einem Lichtschutzfaktor von 50+ kann die Lippen vor Kälte
und Sonne am besten schützen."

Alle Tipps im Überblick finden Sie hier:

Tipp Wie funktioniert's?
Tipp 1: Sonnencreme verwenden morgens das Gesicht mit einer Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor einschmieren; Kinder und Erwachsene mit empfindlicher Haut nehmen am besten Lichtschutzfaktor 50+
Tipp 2: Cremes auf Fettbasis bevorzugen Cremes auf Wasserbasis können im schlimmsten Fall zu Erfrierungen im Gesicht führen; trockene Stellen sind jedenfalls vorprogrammiert
Tipp 3: Lippen nicht vergessen die Lippen können sich nicht selbst schützen; tragen Sie einen reichhaltigen Pflegestift mit Sonnenschutzfaktor auf, um Austrocknung, Sonnenbrand und Entzündungen zu vermeiden

Mehr dazu: Trainieren für den Skiurlaub: Die Vorbereitung macht's

Der Haut eine Pause gönnen

Gönnen Sie im Skiurlaub nicht nur sich selbst, sondern auch Ihrer Haut ein bisschen Freizeit:

  • Lassen Sie die Poren atmen und verzichten Sie für ein paar Tage auf Make-up, Puder und Bronzer.
  • Muten Sie der vom Wetter strapazierten Haut keine groben Peelings oder Reinigungen mit aggressiven Cleansern zu.
  • Pflegen Sie die Haut abends mit einer beruhigenden Maske und verwenden Sie milde Reinigungsprodukte.
  • Nutzen Sie die Sauna, falls es in Ihrem Hotel eine gibt, das fördert die Durchblutung der Haut. Ein Dampfbad öffnet die Poren und lässt überschüssigen Talg abfließen.
  • Reinigen Sie die Haut am Ende des Skitags gründlich von den Resten der Sonnencreme, manche Produkte können zu Pickelchen führen.

Mehr dazu: Gepflegtes und volles Haare im Winter

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

  • Greco sagt:

    Ich finde es interessant, Sonnencreme einzucremen, weil es Kalt sein wird! Aber, Ich verstehe, dass das Sonnenlicht kann noch stärker sein, wenn das Licht vom Schnee reflektiert wird. Danke für die Tipps! Wir möchten ein Winterurlaub buchen und momentan, überlegen wir was für Aktivitäten wir machen möchten.

  • Ida sagt:

    Der Tipp mit den Lippen gefällt mir gut, kommt leider zu spät. Ich war diesen Winter das erste Mal im Winterurlaub und da wir alle blutige Anfänger waren, haben wir uns alle schrecklich verbrannt. Ich habe den Urlaub wirklich geliebt, aber auch meine Haare haben sehr gelitten.

  • Bram sagt:

    Vielen Dank für den interessanten Artikel über Skiurlaub machen. Ich finde das Thema sehr spannend und habe im Internet auch schon einige gute Seiten gefunden. https://www.philipp-soelden.at/skiurlaub.html

  • Jan Dijkstra sagt:

    Ich gehe diesen Winter auf Wintersport und habe eine empfindliche Haut. Deshalb möchte ich darauf vorbereitet sein. Es ist natürlich eine gute Idee, auch die Lippen zu schützen. Ich werde darauf achten. Ich danke dir!