Beauty

Mochi Skin: Der Beauty-Trend, der sich um den Porzellanteint dreht

Mochi Skin ist hautfreundlich und erinnert an das süße japanische Dessert.

  • Drucken
Mochi Skin ist der neue Beauty-Trend
metamorworks / iStock

Mochi Skin heißt der neue Beauty-Trend aus Japan, der an das japanische Dessert Mochi-Eis erinnern soll: Der Teint soll samtig-weich sein, matt und frisch. Japanerinnern schwören darauf und setzen dafür auch nur wenige Produkte ein. Wir erklären, worauf es beim Mochi-Trend ankommt.

Mehr dazu: Micro-Concealing: Beauty-Trend für jeden Tag

Haut, so rein wie ein Erdbeer-Mochi

Koreanerinnen sind bekannt für ihre makellose Haut und geben den Ton in Sachen Schönheit an, man denke nur an Jelly Beauty oder Glass Skin. Doch nun kommt die Konkurrenz: Japans Frauen gehen unter die Trendsetter und mischen die Beauty-Welt mit ihrem pudrig-matten Hautbild auf. Sie machen es anders, nicht grundlegend, aber eben doch. Mochi Skin statt Glass Skin also. Auch uns gefallen die Pastelltöne besser als Gesichtshaut im Hochglanz-Look. Was macht Mochi Skin aus?

Mochi Skin soll an die japanische Süßspeise Mochi erinnern

  • Die Beauty-Routine der Japanerinnen ist im Gegensatz zu K-Beauty weniger aufwändig, aber jedoch ohne auf Pflege und Hingabe zu verzichten.
  • Sie setzen auf mehr Natürlichkeit statt auf gläserne, poren- und faltenfreie Haut. Japanerinnen wenden ihre Beauty-Routine nach dem Motto "weniger ist mehr" an.
  • Die Produkte, die zum Einsatz kommen, enthalten hautfreundliche, natürliche Substanzen. Japanerinnen haben den Anspruch, ihre Haut durch minimale Impulse zu stärken und zu unterstützen. Zu viel Pflege würde die Hautbarriere zerstören.
  • Während Koreanerinnen auf die tägliche Maske setzen, tun Japanerinnen dies nur einmal wöchentlich. Auch das Peeling kommt nur selten zum Einsatz, denn ihrer Meinung nach fördert dieses Falten.
  • Eine gute Foundation ist Voraussetzung für den samtigen Look.
  • J-Beauty verwöhnt die Haut mit reichhaltigen Seren, die Feuchtigkeit spenden und ihr dabei helfen, sich zu regenerieren.
  • Um das Make-up wieder zu entfernen, kommen ölige Substanzen zum Einsatz, die Schmutz und sogar wasserfestes Make-up ohne Rubbeln sanft entfernen.

Ein Make-up mit natürlichen Farbtönen rundet das Beauty-Konzept ab.

Mehr dazu: Beauty-Trends mit Aloe Vera

Mochi Skin zum Nachmachen? Die Anleitung gibt's im Video:

Mehr dazu: Lip Glue Challenge: Volle Lippen um jeden Preis?

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.