Beauty

Beauty-Hacks für den Notfall: So pflegst du Eyelash-Extensions & Co in der Quarantäne

In der Quarantäne fallen Kosmetikbesuche aus, unser Natur-Ich kommt zum Vorschein. Wir verraten dir 3 Tipps für Beauty-Notfälle.

  • Drucken

Beauty-Notfälle in der Quarantäne

Die Beauty-Industrie hat uns in den letzten Jahren mit so einigen Treatments bereichert. Was keiner dabei bedacht hat: Sie machen uns nicht nur schön, sondern auch abhängig. Wird das Land unter Quarantäne gesetzt, liegt nämlich auch der regelmäßige Fixtermin beim Kosmetiker auf Eis. Es steht außer Frage, dass wir in der Corona-Krise mit deutlich wichtigeren, "echten Problemen" konfrontiert sind. Da die Schönheitsbehandlungen für viele jedoch eng mit dem eigenen Wohlbefinden verknüpft sind, stellen wir dir heute ein paar Beauty-Notfall-Tipps vor.

Mehr dazu: Einfach schön: 6 Beauty-Tipps von Oma

SOS: Beauty-Notfälle in der Quarantäne

Die Tage in Isolation verstreichen und mit ihnen die letzten Stunden unserer Kunst-Nägel & Co. Viele Beauty-Liebhaber fürchten schon ihr Spiegelbild am Ende der Quarantäne, denn unser Natur-Ich kommt langsam zum Vorschein. Und obgleich wir darunter genauso schön sind, wie mit Profi-Treatment: Wenn Eyelash-Extensions schon in alle Richtungen stehen und sich eine Monobraue anbahnt, wird es Zeit selbst nachzuhelfen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von G S BE STRONG (@gemmashales) am

Mehr dazu: Pony schneiden in der "Iso": 3 Tipps

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.