Schönheitsmedizin

Volle Lippen mit Cayennepfeffer?

Uns ist schon wieder ein schmerzhafter Beauty-Trend zu Ohren gekommen. Dieses Mal sollen wir uns für einen Schmollmund scharfen Pfeffer auf die Lippen schmieren.

  • Drucken
Frau spitzt ihre gepflegten Lippen
marinafrost / Fotolia

Was klingt wie der Anfang eines feurigen Kochrezepts ist in Wahrheit ein im Internet herumgeisternder Beauty-Trend für Lippen à la Angelina Jolie. Dieser soll die Lippen voller wirken lassen und überschüssige Hautschuppen entfernen.

Wer schön sein will, muss brennende Lippen haben

Man nehme einen Teelöffel Cayennepfeffer sowie die selbe Menge Kokosöl und vermenge die Ingredienzien zu einer sämigen Paste. Danach kommt das ganze aber nicht in den Kochtopf, sondern wird mit den Fingern, die danach gründlich gewaschen werden müssen, auf den Lippen verteilt. Wir sind nicht sicher, ob wir diesen buchstäblichen Burner ausprobieren wollen…

Mehr dazu: Drei Hausmittel bei trockenen Lippen

Fragwürdige Idee aus den sozialen Netzwerken

Erstmals tauchten die Pfeffer-Lippen bei Instagram-Star und Beauty-Bloggerin Farah Dhukar auf. Diese junge Frau zeigt in einem kurzen Video, wie das Prozedere funktioniert:

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von ᎷᎪᎠINᎪ.ᎷINNᎪ.ᏚᎻᎡIᎬNᏃᎪᎠᎪ (@madinashrienzada) am

Mehr dazu: Wasabi – Schärfe mit Tradition

Gut abwaschen und Vorsicht auf's Auge

Waschen Sie die Cayenne-Mixtur nach dem Treatment gründlich mit kaltem Wasser ab und passen Sie akribisch auf, dass nichts davon ins Auge kommt. Der Pfeffer kann das Auge nämlich stark reizen und sogar zu dauerhaften Schäden führen. Probieren Sie überdies die Paste zuerst auf Ihrem Handgelenk aus, um eine allergische Reaktion der Haut zu prüfen.

Mehr dazu: Ab wann brauche ich Augencreme?

Hinweis: Prinzipiell empfehlen wir dieses Treatment aufgrund von möglichen Hautreizungen nicht. 

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.