Sex

Sextoy: Was kann der neue Klitoris-Sauger wirklich?

Dieses neue Sexspielzeug verspricht unglaubliche Orgasmen. Unzählige Frauen sind begeistert, doch wie gut ist der Druckwellen-Stimulator wirklich?

  • Drucken
Mit diesem Sexspielzeug kommt jede Frau auf ihre Kosten.
miljko / iStock

Das Liebesspiel zu zweit ist schön und innig, doch auch Solosex kann aufregend sein. Besonders in den Sozialen Medien begeistert der neue Womanizer (zu Deutsch: Weiberheld) immer mehr Frauen. Der Grund? Das moderne Spielzeug der Lust ist auch als "Klitoris-Sauger" bekannt, welches unglaubliche Orgasmen bescheren soll.

Mehr dazu: So kommen Sie zum Superorgasmus

Wie funktioniert der Klitoris-Sauger?

Denkt man an Toys für Frauen sind meist Vibratoren und lange Dildos im Kopfkino präsent, um den Akt mit dem Mann so gut wie möglich zu simulieren. Bei diesem effektiven Sexspielzeug handelt es sich jedoch um einen Druckwellen-Vibrator, der sich besonders auf die Klitoris konzentriert. Hier wird die Penetration quasi ausgelassen:

  • Das stimulierende Spielzeug wird auf die Klitoris aufgesetzt und gibt in regelmäßigen Abständen Druckwellen ab.
  • Die zielgenaue "Massage" der Klitorisnerven sorgt für einen sehr intensiven und befriedigenden Orgasmus.
  • Besonders für Frauen, die überempfindlich auf Stimulation reagieren, ist der Womanizer gut geeignet.
  • Günstig ist der Orgasmus-Helfer nicht: die Kosten belaufen sich zwischen 69 bis 189 Euro. 

Mehr dazu: Kein Orgasmus? 5 Gründe

Keine Scham & mehr Orgasmen

Der Erfinder des Womanizers, Michael Lenke aus Bayern, war entschlossen, mit seinem Produkt allen Frauen einen Höhepunkt zu bescheren. Nach mehreren Gesprächen mit Fachärzten wollte er den herkömmlichen Vibratoren den Kampf ansagen: da diese  zu einem Gewöhnungseffekt der Klitoris führen können. Die Folgen: Der Orgasmus beim Sex mit dem Partner bleibt ohne dem Sexspielzeug aus.

Besonders auf Social-Media-Kanälen wie Instagram scheint die Vermarktung von Vibratoren und Co "normal" geworden zu sein. Die weibliche Lust und Befriedigung ist kein Tabuthema mehr. Der Solosex unter Frauen steht immer mehr im öffentlichen Diskurs.

Mehr dazu: Durch Meditation zu intensiveren Orgasmen?

Sextoy als Männerersatz?

Lange Zeit wurde die Selbstbefriedigung mit Sexspielzeug als Männerersatz betitelt, doch bei der weiblichen Masturbation geht es um so viel mehr. Seine eigene Sexualität zu entdecken und für die eigenständige sexuelle Erfüllung zu sorgen, steht hierbei im Mittelpunkt. Diese Selbstbestimmung und Unabhängigkeit ist ein grundlegender Maßstab für die weibliche Lust.

Also, kein Grund zur Sorge: Denn wir wissen doch alle ganz genau, dass echter Sex (ohne Batterien) ein viel besseres Erlebnis ist.

Mehr dazu: Wie lange dauert ein Orgasmus?

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.