Sexy

Erotischer Hotspot: Diese 6 Lustpunkte versetzen Männer in Ekstase

Es fängt an mit einem sinnlichen Tasten und dann…wo nochmal? Wir zeigen dir wo die erotischen Zielzonen deines Partners liegen.

  • Drucken
YakobchukOlena / iStock

Wenn du und dein Partner gemeinsam im Bett liegen führt das nette und unschuldige Kuscheln manchmal zu heißen Momenten. Sobald die Kleidung abgelegt wird und sich das Vorspiel fast dem Ende neigt, ist es Zeit den Körper des Partners zu erkundigen. Wir zeigen dir wo du mit deiner  erotischen Reise beginnen kannst.

Mehr dazu: Auf DIESE 4 Sex-Techniken schwören Frauen

Diese erogenen Zonen solltest du kennen

  • Sein Nacken

Die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) vertraut auf wichtige Energiebahnen, die in Verbindung mit den Sexualorganen stehen. Ein sanftes Kraulen und zarte Küsse sind genug Ansporn, um seinen sexuellen Antrieb auf Vordermann zu bringen. So besänftigst du deinen Partner und stimulierst seine Sinne, um seine Lust zu fördern.

  • Der V-Muskel

In Momenten der Zweisamkeit befindet sich dein Lieblingsbuchstabe an der 22. Stelle im Alphabet. Der V-Muskel ist nämlich sexy und verläuft seitlich am Bauch bis hin zum Intimbereich von deinem Partner. Zeige ihm also wie gern du diesen Buchstaben (und auch ihn) hast indem du den Linien mit deinen Fingern oder deiner Zunge entlang fährst.

  • Zwischen Kinn und Unterlippe 

Diese versteckte Stelle ist besonders empfindsam für den Mann. Errege ihn mit einem leichten Saugen, zuerst an seiner Unterlippe gefolgt von ein wenig Zungenspitzengefühl auf den darunter liegenden Bereich.

  • Die Ohrläppchen

Ein angenehmes Kraulen und Massieren am Ohrbereich fühlt sich immer nett an. Aber besonders erotisch wird es, wenn du deinen Partner mit sanften Küssen am Ohrläppchen entzückst. Für mehr Pepp kannst du ihm je nach Lust liebevolle oder auch unartige Sachen ins Ohr flüstern.

  • F kommt vor G

Eine weitere Stelle, die das ABC in Anspruch nimmt wäre der F-Spot. Dabei steht das F für das Frenulum, die Hautfalte, die die Eichel mit der Vorhaut verbindet. Diese ist besonders empfindlich und wie beim V-Muskel können hier Finger und Zunge zum Einsatz kommen, um ein überragendes sexuelles Erlebnis zu starten.

  • Nicht die Füße, aber die Knöchel…

…oder besser gesagt die Stelle unterhalb seines Knöchels. Für dieses Lustzentrum spielen Fetische keine (große) Rolle. Aber Mann mag was er mag, und das bedeutet für dich, ihn bei seinen Knöcheln zu halten während du verschiedene Sex-Stellungen einnimmst, bspw. auf ihm reitest.

Wo liegen seine Intimzonen?

Bevor du aber auf Entdeckertour gehst sollte dir bewusst sein, dass jeder Körper auf bestimmte Berührungen anders reagiert. Schreite also mit Vorsicht voran, wenn du dich mit deinem Partner austobst. Es besteht nämlich keine Garantie, dass alle Stellen bei jedem Mann dieselben Lustgefühle aufrufen. Achte am besten auf seine Reaktionen und schon bald lässt sich zeigen wo seine empfindlichen Intimzonen sind.

Mehr dazu: Diese Fehler machen Männer häufig beim Sex

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.