Body

Darum juckt unsere Haut, wenn wir zu enge Socken ausziehen!

Warum unsere Haut juckt, wenn wir zu enge Socken ausziehen und was man dagegen tun kann, erfahren Sie hier.

  • Drucken
Hautjucken wegen zu engen Socken?
chatsimo / iStock

Nach einem langen Tag ziehen wir unsere Schuhe und Socken aus, um es uns auf der Couch bequem zu machen. Plötzlich jucken unsere Beine so sehr, dass es uns richtig schwer fällt einfach nicht zu kratzen. Woran liegt das?

Mehr dazu: Welt-ohne-Socken-Tag: Barfuß ist gesund

Festes Gummibändchen

Verwirrt sitzen Sie auf der Couch und fragen sich, wie ein so starker Juckreiz entsteht. Ganz einfach:

  • Manche Socken haben ein sehr festes Gummibändchen, das gegen die Hautoberfläche drückt.
  • Nach mehreren Stunden wird der Druck so hoch, dass sämtliche Nerven "taub" werden und sich das Blut an dieser Stelle anstaut. Sprich: Je fester das Gummiband, desto weniger wird das Bein an dieser Stelle durchblutet.
  • Ziehen wir anschließend unsere Socken aus, fließt das Blut wieder durch und unsere Nerven regenerieren sich. Das führt dazu, dass unsere Haut zu kribbeln und jucken beginnt.

Mehr dazu: Juckende Haut: Ursachen & Tipps

Das kann helfen

Nicht kratzen, lautet die Devise! Dadurch trocknet Sie die angeschlagene Haut aus – das wiederum sorgt dafür, dass der Juckreiz nur schlimmer wird. Wer schnelle Abhilfe schaffen möchte, sollte auf eine feuchtigkeitsspendende Creme oder eine lauwarme Dusche setzen. Das "weckt" die Nerven in der Haut wieder auf und sorgt dafür, dass der Juckreiz abnimmt.

Tragen Sie in Zukunft lockere und qualitativ hochwertige Socken – Ihrer Durchblutung und Ihren Nerven zuliebe!

Mehr dazu: Juckende Füße? Das steckt dahinter!

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.