Body

So linderst du deinen Juckreiz bei Hautausschlägen

Wenn du deinen nächsten Arzttermin nicht abwarten kannst, solltest du es mit diesen natürlichen Heilmitteln bei Juckreiz probieren!

  • Drucken
dragana991 / iStock

Hast du irgendwo auffällige rote Pusteln oder trockene Haut? Wenn es kribbelt und brennt, kann man meistens der Versuchung nicht widerstehen an der gereizten Hautstelle zu kratzen. Dabei verschlimmert sich die Situation auf deiner Haut je mehr du dem Juckzwang nachgibst. Diese Heilmittel setzen deiner Qual einem Ende und besänftigen deine irritierte Haut.

Mehr dazu: Zaubernuss wirkt Wunder bei Pickeln und Hautunreinheiten

Das solltest du bei juckendem Hautausschlag tun!

An erster Stelle steht folgendes an: Herausfinden, um was für einen Ausschlag es sich handeln könnte. Leidest du vielleicht gerade an einer allergischen Reaktion oder handelt es sich um viel mehr? Stelle im ersten Schritt fest, wieso deine Haut verstimmt ist, danach können dir diese Hausmittel helfen, Rötungen und Quadeln zu mindern.

  • Ein kaltes Tuch

Manchmal ist das effektivste Mittel auch die einfachste Lösung. Tränke ein Tuch in kaltes Wasser und lege es als eine Art Bandage auf die juckende Hautstelle. Manchmal reichen auch Eiswürfel oder ein Kühlpack. Alles geht, solange deine Haut in Verbindung mit Kälte kommt.

  • Für große Flächen

Ein angenehmes Bad in Meersalz oder Hafermehl kann ebenfalls helfen, deinen Juckreiz zu besänftigen. Gebe ein wenig von der Zutat deiner Wahl in ein Bad und lasse das Wasser für etwa 20 Minuten auf die betroffene Stelle wirken.

  • Darauf ist immer Verlass: Aloe Vera

Das natürliche Gel kühlt und beruhigt die Haut. Sie kann auch als Salbe oder Creme aufgetragen werden und fördert außerdem die Generation deiner Zellen (so heilt dein Ausschlag auch viel schneller!)

  • Haferflocken

Hafermehl hat vielleicht nicht jeder im Küchen-Kabinett, aber an leckere Haferflocken kommst du bestimmt ran. Diese kochst du am besten mit Wasser auf und wenn der Brei gekühlt ist, trägst du ihn auf deine Haut auf. Aber Vorsicht, es kann unordentlich werden! Wickle daher ein sauberes Tuch um die betroffene Stelle.

  • Olivenöl mit Honig

Diese Kombination ist nicht zum Verkosten, sondern sollte als Mixtur auf deine juckende Haut gegeben werden. Der Honig wirkt antibakteriell und das Olivenöl verringert den starken Juckreiz auf deiner Haut.

Mehr dazu: Heilmittel: Aloe Vera, die Wunderpflanze

Wieso Hausmittel?

Für eine rasche und effektive Lösung kannst du natürlich in die nächste Apotheke flitzen und dich beraten lassen. Viele Hausmittel hat man aber bereits zu Hause im Schrank und noch dazu sind sie kostengünstiger als herkömmliche Produkte aus der Pharmazie. Du wirst überrascht sein, welche heilenden Kräfte natürliche Hausmittel in sich tragen.

Mehr dazu: Reiseapotheke: Was muss unbedingt mit in den Urlaub?

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.