Ernährung

Abnehmen ohne Diät: 7 Tricks, mit denen das Abnehmen leicht gelingt

Diäten sind von vorgestern. Beherzigen Sie einfach diese 7 Abnehm-Hacks und die Kilos werden purzeln.

  • Drucken
Tricks zum Abnehmen
artursfoto / iStock

Viele wollen abnehmen, aber keine Diät halten. Das ist auch gut so, denn Diäten führen nur selten zum gewünschten und dauerhaften Erfolg. Wer wirklich an seinem Gewicht schrauben will, muss ernsthaft seine Gewohnheiten analysieren, überdenken und verändern.

Folgende 7 Anti-Diät-Hacks verhelfen jedenfalls zum langsamen, stetigen Gewichtsverlust. Sie sind zwar teilweise anstrengend, wirken aber tatsächlich.

Mehr dazu: 5 Tipps zum Kaloriensparen

Jeden Morgen 45 Minuten Sport

Wer morgens sein Sportpensum erledigt, hat es gleich zu Beginn des Tages hinter sich und braucht sich abends nicht mehr zum Gang ins Gym zwingen. Der Stoffwechsel wird angeregt und ist bereit, Nahrung zu verwerten. Wechseln Sie zwischen verschiedenen Aktivitäten und gönnen Sie dem Körper auch genügend Ruhephasen.

Wie wäre es zum Beispiel mit diesem Programm?

Mehr dazu: 5 Benefits von Yoga am Morgen

Ein großes Frühstück essen

Setzen Sie nach dem morgendlichen Workout auf ein gesundes, aber reichhaltiges Frühstück. 600 Kalorien dürfen es schon sein! Der Körper hat genügend Zeit, die aufgenommene Nahrung zu verbrennen. Wer einen anstrengen Arbeitstag vor sich hat, trägt mit einem ausgewogenen Frühstück außerdem zur Vorbeugung von Energietiefs und Heißhunger bei.

Mehr dazu: Frühstücksverzicht ist schlecht für Kinder

Auf haltbares Gemüse setzen

Kaufen Sie frische Produkte, die lange halten, zum Beispiel:

Bei richtiger Lagerung halten diese Gemüsesorten bis zu einer Woche. Sie haben immer etwas Gesundes zuhause und müssen außerdem weniger wegschmeißen. Noch verlässlicher sind tiefgekühlte Gemüsemischungen ohne Zusätze.

Mehr dazu: Was ist dran am Mindesthaltbarkeitsdatum?

Schwarzen Kaffee trinken

Kaffee ist nicht ungesund! Gönnen Sie sich ruhig mehrmals täglich einen kleinen Schwarzen. Der Stoffwechsel bleibt nach einem Käffchen bis zu drei Stunden danach angeregt. Verzichten Sie aber auf zuckrigen Milchkaffee oder kalorienreiche Specials wie den beliebten Pumpkin Spice Latte.

Mehr dazu: Kennen Sie schon Moon Milk?

Vor dem Einkaufen einen Apfel essen

Mit Hunger einkaufen zu gehen, ist eine ganz schlechte Idee. Das wissen wir schon lange, trotzdem tun wir es immer wieder. Das Problem: Wir kaufen mehr als wir eigentlich wollten und greifen eher zu ungesunden Lebensmitteln.

Beruhigen Sie den großen Hunger einfach vor dem Einkauf mit einem Apfel. Der Bauch hat etwas zu tun und die Ballaststoffe fördern die Verdauung. Das Pektin im Apfel ist überdies ein guter Sattmacher.

Mehr dazu: 8 Lebensmittel gegen Verstopfung

Keine Großeinkäufe machen

Sie gehen nur einmal pro Woche einkaufen? Wetten, dass der Wochenvorrat nie so lange hält, wie eigentlich geplant und erhofft? Wenn wir viele Lebensmittel vor der Nase haben, essen wir schlichtweg mehr. Gehen Sie daher lieber mehrmals wöchentlich in den Supermarkt, sodass Sie immer genug für etwa zwei Tage vorrätig haben.

Mehr dazu: Diese Lebensmittel sollten Sie immer zuhause haben

Ein frühes Abendessen genießen

Achten Sie darauf, dass zwischen Abendessen und Frühstück mindestens 14 Stunden ohne Nahrungsaufnahme vergehen. Am leichtesten klappt das mit einem nicht allzu späten Dinner. Diese leicht umzusetzende Variante des Intervallfastens regt die nächtliche Fettverbrennung an und lässt auf Dauer die Kilos schmelzen.

Mehr dazu: 8 Fatburner aus der Küche

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.