Ernährung

Buchverlosung: Kochen und backen ohne Gluten

Gewinnen Sie eines von drei Exemplaren des Buchs "Kochen und backen bei Gluten- und Weizenunverträglichkeit" von Bettina Snowdon. DAS GEWINNSPIEL IST BEREITS ABGELAUFEN.

  • Drucken
Buch neben Utensilien zum Backen
didecs / iStock, TRIAS Verlag

Sie haben keine diagnostizierte Zöliakie, aber das Gefühl, normale Nudeln, Gebäck, Pizza oder Süßspeisen aus Weizenmehl nicht zu vertragen? Dahinter könnte eine sogenannte Gluten- oder Weizensensitivität stecken, ein milde Form der Unverträglichkeit. Patienten mit Zöliakie bekommen hingegen bei Kontakt mit Gluten schwere Entzündungen im Darm, Übelkeit und Durchfälle sind die Folgen. Sie müssen ein Leben lang auf Glutenhaltiges verzichten.

+++ Mehr zum Thema: Ist Weißbrot gar nicht so ungesund? +++

Gluten? Ja, aber gewusst wie

Während eine Zöliakie den Verzehr von Weizen komplett ausschließt, geht es bei einer leichten Unverträglichkeit nicht um die Eliminierung von Gluten, sondern um die Reduktion davon – entsprechend der individuellen Reaktion auf das Klebereiweiß. Das Buch "Kochen und backen bei Gluten- und Weizenunverträglichkeit" beinhaltet daher nicht nur ausschließlich glutenfreie, sondern auch jede Menge glutenarme Rezepte zum Kochen und Backen.

+++ Mehr zum Thema: 5 Anzeichen für eine Glutenunverträglichkeit +++

Beliebte Speisen trotzdem genießen

Die Autorin hat viele traditionell glutenreiche Rezepte in besser verträgliche Versionen umgewandelt. Brote, Kuchen, Gebäck, Pizza und Waffeln können auch ohne oder mit deutlich weniger Weizen himmlisch schmecken. Zudem werden aber auch Speisen vorgestellt, die von Haus aus ohne Gluten auskommen.

Lernen Sie die glutenfreie beziehungsweise die glutenarme Küche kennen und entdecken Sie neue Wege der Zubereitung, ganz ohne Abstriche in Sachen Geschmack. Finden Sie überdies heraus, wie viel Gluten Sie essen können, und genießen Sie wieder uneingeschränkt und beschwerdefrei.

+++ Mehr auf netdoktor.at zum Thema: Gut leben mit Zöliakie +++

Teilnehmen und gewinnen!

Einfach in den Kommentaren unter Angabe der E-Mail-Adresse teilnehmen und eines von drei Exemplaren des Buchs gewinnen. Die glücklichen Gewinner werden per Mail verständigt. Teilnahmeschluss war der 8. September 2017.

Weitere Informationen zu den Teilnahmebedingungen finden Sie hier.

Bibliographische Angaben:

Kochen und backen bei Gluten- und Weizenunverträglichkeit, von Bettina Snowdon
1. Auflage 2017, ISBN 978-3-432-10408-9, 19,99 Euro
TRIAS Verlag in Georg Thieme Verlag KG, Stuttgart

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

  • Gabriele Fischbacher sagt:

    Nachdem mein Mann eine Glutenunverträglichkeit hat, wäre dieses Buch für seine Ernährungsumstellung ideal ?

  • Falko sagt:

    Gerne würde ich unter Zuhilfenahme des von Bettina Snowdon publizierten und zahlreiche glutenfreie wie -arme Rezepte implizierenden Werkes meine eigene Sensitivitätsgrenze eruieren!

  • Antje sagt:

    Ich würde das Buch gerne einer Freundin schenken, die eine Unverträglichkeit hat. Sie hat zwar schon einen hohen Wissenstands, aber neue Rezepte bringen mehr Spaß in den Küchenalltag!

  • Conny D. sagt:

    Würde das Buch gerne gewinnen, da ich aufgrund meiner Glutenunverträglichkeit immer nach neuen Rezepten und Anregungen Ausschau halte und dieses Buch meine Sammlung bereichern würde.

  • Gabriel sagt:

    Es ist kompliziert, wenn die eigene Freundin diese Unverträglichkeit hat, denn gemeinsam zu essen, fällt uns zunehmend schwerer. Dabei ist gemeinsames Essen so wichtig. Das Buch würde mich sehr interessieren.

  • (Jo)Achim sagt:

    Wir denken, dass das Buch eine Erweiterung unseres doch eingeschränkten Speiseplans bringen würde. Daher nehmen wir gerne an der Verlosung teil.

  • Erich D. sagt:

    Auf alle Fälle interessant da ich unter teilweiser Unverträglichkeit leide. Ich hoffe, dass ich gewinne

  • Ferdinand sagt:

    Als Teamer auf Jugendfreizeiten bekommen wir es mit immer mehr Unverträglichkeiten bei unseren Teilnehmerkindern zu tun. Es ist schwierig dann zu kochen. Ich möchte mich aber gerne damit befassen.

  • Mariola sagt:

    Versuche gerne mein Glück bei der Verlosung.
    LG
    Mariola

  • Ina sagt:

    Als bei meinem Sohn vor über 40 Jahren die Unverträglichkeit festgestellt wurde war es noch recht selten. Es gab keine fertigen glutenfreien Lebensmittel.
    Ich musste alles selber backen.
    Aber selber backen ist auch besser, wen es auch viel Aufwand ist.

  • Christian sagt:

    Versuche gerne mein Glück!

  • Lena Fricke sagt:

    Meine Schwägerin muß sich seit über 10 Jahren glutenfrei ernähren. Wenn sie bei uns zu Besuch ist, backe ich öfter was für sie. Dazu würde mir dieses Buch sicher noch weitere gute Rezepte und Anregungen liefern!

  • Karin Winter sagt:

    Ich hoffe, ich hab Glück, denn meine Tochter hat eine Glutenunverträglichkeit und ich würde ihr mit dem Buch eine große Freude machen!

  • Tanja sagt:

    Sehr gern dabei

  • Nico Schröder sagt:

    Da meine Frau eine Gluten unverträglichkeit hat würde das buch mir helfen sie mit essen wieder zu verwöhnen

  • Maggie sagt:

    Würde gerne neue Anregungen und Rezepte bekommen, um meiner Tochter glutenfreie Backwaren zaubern zu können!