Ernährung

Richtig essen bei Entzündungen: 5 Tipps

Wie Sie mit der richtigen Ernährung Entzündungen im Körper vorbeugen und reduzieren können, zeigen folgende 5 Tipps.

  • Drucken

Eine anti-entzündliche Diät beginnt damit, entzündungsförderndes Essen vom Speiseplan zu streichen. Damit sind folgende Speisen gemeint:

Stattdessen sollten Sie sich auf natürliche, unverarbeitete und nahrhafte Lebensmittel konzentrieren. Das und diese fünf Prinzipien gegen Entzündungen im Körper sorgen für allgemeines Wohlbefinden, Gewichtsverlust und mehr Energie.

+++ Mehr zum Thema: 5 kleine Änderungen, die beim Abnehmen helfen +++

Omega-3 gegen Entzündung

BlackJack3D / iStock

Mehr Omega-3

Während Omega-6-Fettsäuren die Entstehung von Entzündungen eher begünstigen, bewirken Omega-3-Fettsäuren das genaue Gegenteil. Eine Balance aus diesen essentiellen Fettsäuren ist daher besonders wichtig. Reich an Omega-3 sind diese Lebensmittel:

  • fetter Seefisch
  • Flohsamen
  • Chiasamen
  • Walnüsse
  • Mandeln
  • Mikroalgen

+++ Mehr zum Thema: Pflanzliche Omega-3-Quellen +++

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.