Ernährung

We want Carbs! 5 gesunde Kohlenhydrat-Lieferanten

Kohlenhydrate werden zu unrecht verteufelt: Sie sind keine Dickmacher, sondern geben uns Energie, machen satt und helfen sogar beim Abnehmen.

  • Drucken
Süßkartoffel als gesundes Kohlenhydrat
DronG / iStock

Sie haben Low-Carb satt? Dann lassen Sie es und greifen Sie zu diesen 5 gesunden Kohlenhydrat-Lieferanten, die Sie satt und glücklich machen. Wir jubeln: Carbs, Carbs, Carbs!

Mehr dazu: 8 Fatburner aus der Küche

Haferflocken als gesunde Kohelnhydrate

TacioPhilip / iStock

Haferflocken

Haferflocken rocken einfach! Früher als langweilig und nur etwas bei Magenverstimmung verschrien, verleibt sich heute jeder Foodie die leckeren Flocken ein. Sie enthalten komplexe Kohlenhydrate, die den Blutzuckerspiegel langsam ansteigen lassen. Die Folge: Wir sind länger satt. Zudem versorgen uns die unscheinbaren Kerlchen mit Ballaststoffen, pflanzlichem Eiweiß sowie Eisen, Magnesium und Kalium.

Mehr dazu: Wie Ihr Porridge nicht zur Fettfalle wird

Süßkartoffel als gesunde Carbs

Innershadows / iStock

Süßkartoffel

100 Gramm Süßkartoffel beherbergen etwa 24 Gramm komplexe Kohlenhydrate, die uns Energie geben und dabei nicht schwer im Magen liegen. Die süßlich schmeckende knallige Knolle, die es nicht nur in Orange, sondern auch in Weiß oder Lila gibt, lässt sich als Suppe, im Ofen oder als Püree zubereiten. Sie beinhaltet überdies:

Aber Achtung: Pommes aus Süßkartoffeln sind meist sehr fettig. Bereiten Sie sie lieber zuhause im Ofen mit wenig Öl zu.

Mehr dazu: Wunderwuzzi Süßkartoffel

Buchweizen als gesundes Carb

Savany / iStock

Pseudogetreide

Wenn wir Pseudogetreide sagen, dann meinen wir Produkte wie Quinoa, Buchweizen oder Amaranth. Diese Körner sind strenggenommen kein Getreide, werden aber in der Küche genauso verwendet. Sie enthalten komplexe Kohlenhydrate, haben aber auch einen hohen Eiweißanteil. Gönnen Sie sich also morgens ein Porridge aus Buchweizen oder mittags einen bunten Quinoasalat. Wetten, dass Sie dadurch weniger Lust auf Süßes zwischendurch haben?

Mehr dazu: Die 7 Arten von Hunger

Linsen sind gute Carbs

LauriPatterson / iStock

Hülsenfrüchte

Ob Kichererbsen, Kidneybohnen, Linsen oder Käferbohnen: Mit Hülsenfrüchten landen Sie ernährungstechnisch immer einen Volltreffer. Sie enthalten hochwertige Kohlenhydrate und eine Extra-Portion Proteine. Gleichzeitig haben Sie wenig Fett, viele Ballaststoffe, Eisen und Magnesium. Wenn Sie abnehmen möchten, sollten Sie sich öfter würzige Eintöpfe zubereiten, die Sie am nächsten Tag auch mit ins Büro nehmen können.

Mehr dazu: Die Bohne: Unscheinbares Heilmittel

Naturreis als gutes Carb

djedzura / iStock

Naturreis

Der Unterschied zwischen weißem und Naturreis liegt nicht etwa im Kohlenhydratgehalt: 100 Gramm beider Sorten liefern 75 Gramm komplexe Carbs. Beim Blick auf die Nährstoffliste fällt allerdings auf, dass die natürliche Variante mit Schale wesentlich mehr Vitamine und Spurenelemente enthält. Wenn Sie die Wahl haben, sollten Sie daher lieber auf Naturreis zurückgreifen.

Mehr dazu: Bakterienfalle Reis

letztes Update:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.